Wie US-Medien nun berichten, soll der Ex der verstorbenen “Glee”-Schauspielerin Naya Rivera bei ihrer Schwester eingezogen sein.

Gemeinsam wollen sie sich um den Sohn der 33-Jährigen kümmern.

Nach Tod von Naya Rivera: Ex zieht bei Schwester ein

Anfang Juli verunglückte die Schauspielerin Naya Rivera bei einem Bootsausflug in Kalifornien mit ihrem 5-jährigen Sohn Josey. Die 33-Jährige dürfte laut eines aktuellen Obduktionsberichts ertrunken sein. Insassen eines anderen Bootes fanden den Jungen alleine in dem Boot. Von Naya fehlte tagelang jede Spur, bis die Einsatzkräfte schließlich ihre Leiche im See fanden. Nach dem Tod der Schauspielerin kümmert sich nun ihr Ex-Mann und Vater des Sohnes, Ryan Dorsey um den Kleinen. Dabei soll er nun Unterstützung von Nayas Schwester bekommen.

View this post on Instagram

This is so unfair…there's not enough words to express the hole left in everyone's hearts. I can't believe this is life now. I don't know if I'll ever believe it. You were just here… We were just in the back swimming with Josey the day before. Life just isn't fair. I don't know what to say…I'm thankful for our times and our journey that brought us together and gave us the sweetest and kindest smart little boy we could ever hope for. I remember sometimes you used to get annoyed at me: "Ryan can you stop snap chatting!" Haha. I'm glad I didn't listen to you because I have hundreds and probably thousands of snaps and videos that Josey will have forever and know his momma loved him more than life, and how much fun we had together as he was growing up. Life is all about good times and bad times but with Josey it makes the bad a little less so because a part of you will always be with us. He'll never forget where he came from. We miss you. We will always love you. Love you Meep. 🖤💔🖤 ♥️ To everyone that reached out and I haven't had a chance to or just didn't get back to you…thank you all for the overwhelming love and support you've sent our way. I'll just say in closing, be kind to yourself, be kind to others, forgive…forget…don't hold grudges….if you have nothing nice to say maybe try not to say anything. There's peace in silence. Time on Earth is precious and you just never know….you never know what could happen. Hold your loved ones close, and cherish the times you have with those you care about. ♥️

A post shared by dorseyryan (@dorseyryan) on

Ex-Mann zieht bei Nayas Schwester ein

Nickayla Rivera soll Ryan Dorsey bei der Erziehung von Josey nun unterstützen. Das berichten zumindest US-Medien. Denn ein Augenzeuge soll die beiden bereits Anfang September beim Umzug beobachtet haben. Die beiden dürften außerdem sehr vertraut miteinander gewesen sein. “Sie haben die ganze Zeit herumgealbert”, so ein Insider. Angeblich teilen sich die drei nun eine 3-Zimmer-Wohnung. Und auch Ryans Eltern sollen die beiden bei der Erziehung des 5-Jährigen unterstützen.

Bereits nach Nayas Tod im Juli versprach ihre kleine Schwester via Instagram, sich gut um ihren Neffen zu kümmern.

Händchenhaltend gesichtet

Weil die beiden jetzt offenbar zusammen wohnen, machen nun auch Gerüchte die Runde, die Nickayla und Ryan seien sich näherkommen. Das lassen zumindest auch Paparazzi-Bilder vermuten, die die beiden angeblich händchenhaltend zeigen. In ihrer Instagram-Story äußerte sich Nickayla bereits indirekt zu den Gerüchten. Ihre Familie und Freunde seien ihr zurzeit das Wichtigste. “Ich muss mich um meinen Neffen kümmern, das ist alles, was zählt. […] Mir ist im Moment egal, wie die Dinge aussehen, denn niemand kann jeden qualvollen Moment sehen, den wir alle ertragen.”, so die 26-Jährige. Man dürfe nichts im Leben als selbstverständlich sehen und andere nicht verurteilen, betont Nickayla außerdem.