Seit 9. November gibt es die zweite Staffel von “The Sinner” auf Netflix. Während diese mindestens genauso spannend ist, wie die erste Staffel, fehlt da etwas. Um genauer zu sein: Jessica Biel fehlt. In der ersten Staffel übernahm sie die Rolle der Cora und wurde für ihre schauspielerische Leistung sogar für einen Golden Globe nominiert. Dennoch kehrte Biel nicht vor die Kamera zurück, sondern blieb der Show lieber als Executive Producer hinter den Kulissen erhalten. Aber warum?

The Sinner: Deshalb ist Jessica Biel nicht mehr dabei

Achtung, Spoiler! Tatsächlich war schon der Titel ein Spoiler, aber man kann ja nicht alles berücksichtigen. Viele von euch haben die neue Staffel von “The Sinner” wahrscheinlich schon durch und deshalb das ganze Wochenende keinen Schritt vor die Haustür gemacht. Mir geht es ähnlich. Ganz fertig bin ich leider noch nicht, die Hoffnung, dass Jessica Biel noch auftaucht, habe ich aber bereits aufgegeben. Eigentlich wäre es rein logisch betrachtet auch nicht denkbar, dass ihr Charakter in der komplett neuen Geschichte vorkommt. Das sieht auch die Schauspielerin selbst so, arbeitet aber weiterhin an der Produktion mit. In einem Interview mit Variety sagt sie aber, dass sie lange über ein Cora-Comeback nachgedacht habe: “In dieser speziellen Staffel konnten wir es aber nicht umsetzten.” Das heißt, die Option besteht weiterhin und auf eine dritte Staffel können wir uns jedenfalls auch schon freuen. Der eigentliche Fall von Jessica Biels Rolle Cora war mit dem ersten Staffelfinale abgeschlossen, daher macht es nur Sinn, dass die zweite Staffel großteils neu besetzt ist. Nur Detective Harry Ambrose ist wieder mit von der Partie und erblüht in seiner alten Rolle.