“Fifty Shades of Grey”-Fans aufgepasst! Ab heute ist ein neuer Teil der Erotikreihe im Handel. In dem neuen Roman wird die Geschichte von Anastasia und dem dominanten Millionär aus der Perspektive von Christian Grey erzählt.

Eine Verfilmung von diesem Buch wird es vermutlich nicht geben.

“Freed: Fifty Shades Freed as Told by Christian” ab heute erhältlich

Darauf haben wir wohl alle gewartet! “Fifty Shades of Grey”-Autorin E. L. James hat einen neuen Teil der Erotikreihe herausgebracht. Und seit heute ist “Freed: Fifty Shades Freed as Told by Christian” im Handel erhältlich! Dabei handelt es sich allerdings nicht, wie bisher vermutet, um eine Fortsetzung der ungewöhnlichen Liebesgeschichte von Anastasia und Christian Grey, sondern um einen neuen Blickwinkel. Denn in “Freed: Fifty Shades Freed as Told by Christian” bekommen wir den letzten Teil der Reihe aus der Perspektive von Christian Grey erzählt. Wie hat der dominante Milliardär seine Hochzeit mit Anastasia empfunden?

Bedeutet das, dass wir schon alles wissen, was in dem Buch steht? Sicherlich nicht, erklärt E. L. James gegenüber der Bild Zeitung. “Es gibt vieles, was die Leser noch nicht kennen”, sagt sie. Mit diesem Roman ist die 58-Jährige vor allem auf einen Wunsch der Fans eingegangen. Denn als der dritte Teil “Shades of Grey: Befreite Lust” erhältlich war, gab es viel Kritik, weil die Hochzeit von Christian und Anastasia nur einen kleinen Teil der Geschichte einnahm. “Ich habe mit ‘Fifty Shades’ für großen Ärger gesorgt, weil ich die Hochzeit nur sehr knapp in Rückblenden beschrieben habe. Ich selbst empfinde Hochzeiten als äußerst langweilig“. Das soll sich mit dem sechsten und vermutlich letzten Roman der Bücherreihe jetzt ändern. “Aber das sehen viele offenbar ganz anders. Also habe ich jetzt über diese verdammte Hochzeit geschrieben”, sagt die Autorin gegenüber der Bild.

Keine Verfilmung geplant

Natürlich kommen auch Erotikfans in diesem Roman wieder auf ihre Kosten. Denn E. L. James hat auch für dieses Buch wieder viel recherchiert, wie sie in einem Interview mit Bild erzählte. Aber wo findet man nur die Ideen für die gewagten Sex-Kapitel? “Ich recherchiere im Netz”, sagte sie. “Ich war auf so vielen BDSM-Seiten unterwegs, ich kann nur hoffen, dass mein Laptop nicht irgendwann in falsche Hände gerät”.

Auf eine Verfilmung können wir in diesem Fall allerdings nicht hoffen, immerhin wurde die Geschichte bereits erzählt. Auch die Schauspieler Jamie Dornan (alias Christian Grey) und Dakota Johnson (alias Anastasia Steel), die wir durch die “Fifty Shades of Grey”-Filmreihe ins Herz geschlossen haben, meldeten sich zu dem neuen Roman bisher noch nicht zu Wort.