Der ehemalige “Prince Charming”-Teilnehmer Aaron Königs musste seine Koffer packen. Denn bei der letzten Entscheidungsrunde bei “Promi Big Brother” wählten ihn die Zuschauer aus der Show.

Das Finale rückt immer näher: Schon am kommenden Freitag werden die letzten vier Kandidaten um das Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen.

Aaron Königs musste die Show verlassen

Aaron Königs stand gestern auf der Nominierungsliste und musste schlussendlich “Promi Big Brother” verlassen. Bei dieser Entscheidung standen erstmals vier Kandidaten auf der “Abschuss-Liste”. Die Entscheidung war zwischen ihm, Simone Ballack, Emmy Russ und Ramin Abtin. Bereits am Anfang der Entscheidung war klar, dass Simone Ballack den Märchenwald noch nicht verlassen muss. Denn der Sprecher verkündete, dass ihre Fans fleißig für sie anrufen würden. Schlussendlich entschied sich das Publikum eindeutig dafür, dass Aaron Königs seine Koffer packen muss.

Schon bald das Finale von “Promi Big Brother”

Aaron nahm die Entscheidung des Publikums allerdings mit Fassung. Denn bei einem späteren Interview sagte er: “Ich bin einfach in eine bestehende, funktionierende Gruppe hinzugestoßen”. Die Entscheidung rückt immer näher und er hätte nie gedacht, dass er so lange bei der Show teilnehmen durfte, erklärte Aaron im Einzel-Interview. Jeden Tag fliegt nun ein Bewohner aus dem Märchenland. Aktuell sind noch acht Promis in der Show. Am Freitag steht schon das Finale an.