Gemeinsam mit Co-Star Oscar Isaac sollte Jessica Chastain ihre neue Serie bei den Filmfestspielen in Venedig präsentieren. Twitter konzentriert sich stattdessen auf ein Video, das die beiden Stars sehr innig zeigt.

Zu den Beziehungsgerüchten haben die beiden eine klare Antwort.

Twitter schwärmt von neuem Serienpaar

In der HBO-Miniserie “Scenes from A Marriage” spielen Jessica Chastain und Oscar Isaac ein Ehepaar. Die Serie dreht sich um die Themen Betrug, Monogamie, Liebe, und Hass. Die ersten beiden Folgen feierten bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere. Schon im Vorfeld berichteten Medien über die Chemie der beiden Hauptdarsteller, die bereits 2014 in “A Most Violent Year” ein Ehepaar spielten.

Dass die beiden auch privat scheinbar unzertrennlich sind, zeigt ihr Red Carpet Auftritt bei der Serienpremiere. Insbesondere ein Video sorgt online für Aufsehen. In dem Video legt Jessica Chastain ihren Arm um Oscar Isaac, der diesen streichelt und küsst. Eine Slow-Motion-Version des Videos wurde auf Twitter geteilt und bisher mehr als sieben Millionen Mal angesehen. Das Besondere an dieser Szene: Die beiden Schauspieler sind verheiratet – jedoch nicht miteinander.

Jessica Chastain: Vergleiche mit Lady Gaga

Twitter-User feiern die Interaktion der beiden und vergleichen die Szene unter anderem mit Morticia und Gomez Addams aus der “Addams Family“. Auch Parallelen zu Lady Gaga und Bradley Cooper werden gezogen, die während der Promo-Tour für ihren Film “A Star is Born” immer wieder für Beziehungsgerüchte sorgten.

Für viele User verdeutlicht das Video die ultimative Zuneigung zweier Schauspieler. “Die Art und Weise, wie wir uns auf das Video von Oscar Isaac gestürzt haben, der Jessica Chastain anschmachtet. Als Gesellschaft sind wir ausgehungert nach sexueller Spannung auf der Leinwand“, schreibt ein Twitter-User. Eine Nutzerin schreibt währenddessen: “Anscheinend ist Jessica Chastains Ehemann ein italienischer Graf und Oscar Isaac schnüffelt an ihrem Arm und sie ist eine Gräfin und das ist das normale Leben für sie. Aber wenn ich Glück habe, bekomme ich vielleicht ein zweites Date mit Blake, der marineblaue Laken und eine Fleece-Decke hat.”

Jahrelange Freunde

Twitter scheint entzückt von dem Red-Carpet-Paar und feiert sowohl den Auftritt, als auch das Video im Speziellen. “Gott segne die Person, die beschlossen hat, dieses Video von Oscar Isaac und Jessica Chastain in Venedig in Zeitlupe aufzunehmen”, schreibt eine Twitter-Nutzerin. “Das zärtliche Armstreicheln, das Hochziehen der Augenbrauen… Sie geben uns die Chemie auf dem roten Teppich, von der wir gar nicht wussten, dass wir sie brauchen.”

In einem Interview mit der FAZ klärt Isaac über die Beziehung zu Chastain auf. Die beiden kennen sich noch aus der College-Zeit. „Wir haben eine gemeinsame Elterngruppe für unsere Kinder und außerdem sind wir seit Jahren befreundet“, erzählt er in dem Interview. Und auch Twitter sieht hinter dem Red-Carpet-Auftritt mehr Serienpromotion als tatsächliche Liebelei.

“Es gibt nichts Besseres, als wenn die Hauptdarsteller offensichtlich gute Freunde sind und einfach Spaß miteinander haben, während sie ihre Arbeit promoten. Jessica und Oscar wissen, dass sie #ScenesFromAMarriage perfekt verkaufen”, schreibt eine Userin. Die Tatsache, dass Isaacs Frau während dem gesamten Video anwesend war und auf der Seite des Roten Teppichs stand, bestärkt viele darin, dass es sich bei dem Auftritt um eine gut inszenierte Blödelei von zwei guten Freunden handelt.