Werden Fans den Duke of Hastings doch in der zweiten Staffel der Serie sehen? Der Schauspieler Regé-Jean Page gibt jetzt zaghafte Hinweise auf einen möglichen Cameo-Auftritt.

Ein Auftritt ist also doch nicht ganz ausgeschlossen.

Ist Regé-Jean Page doch in Bridgerton Staffel 2?

Als die Serienmacher von Bridgerton im April bekannt gaben, das der Serienliebling Regé-Jean Page nicht wieder die Rolle des Duke of Hastings übernehmen wird, waren Fans geschockt. Denn die Rolle galt als absolutes Serienhighlight und machte Page über Nacht zum Star. Damals versicherte er, dass seine limitierte Zeit von Anfang an feststand und er diese begrenzte Handlung der Rolle so ansprechend fand. “Ich dachte: ‘Das ist interessant’, denn dann fühlt es sich wie eine limitierte Serie an. Ich komme rein, trage meinen Teil bei und dann geht es mit der Familie Bridgerton weiter“, sagte er damals zu Variety.

In einem Interview mit GQ gibt der Schauspieler jetzt aber überraschend doch Hoffnung auf ein Comeback. Denn auf die Frage, ob er in der neuen Staffel zu sehen sei, antwortete er nicht mit einem klaren “Nein”, sondern sagte: “Das kann ich Ihnen unmöglich sagen!” Als der Interviewer dann erneut nachfragt, kommentiert Page die Frage mit einem vielversprechenden: “Ist es nicht wunderbar, von etwas überrascht zu werden, das man nicht vermutet hat?”

Heißt das etwa wirklich, dass der Duke zurückkommt? Netflix äußert sich auf Anfrage des Magazins jedenfalls überhaupt nicht zu der Vermutung. Sieht also fast so aus, als könnten Fans noch ein bisschen Hoffnung schöpfen, dass Page zumindest einen kleinen Cameo-Auftritt erhält.

Neues Paar im Mittelpunkt der zweiten Staffel

Dass der Duke of Hastings allerdings keine tragende Rolle mehr spielen wird, ist ganz sicher. Denn die zweite Staffel von Bridgerton handelt nicht mehr von Daphne und ihrem frisch angetrauten Mann, sondern von einem anderen Bridgerton-Kind.

Staffel zwei widmet sich nämlich dem ältesten Sohn Anthony. In Staffel eins waren seine Beziehungsprobleme rund um die Sängerin Siena bereits ein großer Teil der Handlung. Staffel zwei dreht sich angeblich hauptsächlich um seine Suche nach einer Partnerin.

Das schrieb Netflix zumindest im April in einem an die Serie angelehnten Brief von Lady Whistledown. Dieser Post verabschiedete damals auch offiziell den Duke of Hastings aus der Serie mit den Worten “Er wird immer ein Teil der Bridgerton-Familie sein”.