Eigentlich sollte es der schönste Tag in ihrem Leben werden, aber eine Frau in Kuwait hat sich gerade Mal drei Minuten nach der Eheschließung wieder von ihrem Mann scheiden lassen. Damit geht das Paar in die Geschichte des Landes ein, denn so kurz war dort bisher niemand verheiratet.

Neuer Weltrekord: Frau lässt sich nach drei Minuten scheiden

Wie die lokale Zeitung Q8 News berichtet, stolperte die frisch vermählte Braut auf dem Weg aus dem Gerichtsgebäude und anstatt seiner Frau beizustehen, verspottete ihr Ehemann sie und bezeichnete sie offenbar als “dumm”. Da drehte sich die Frau kurzerhand wieder um und verlangte vom Standesbeamten die Scheidung. Innerhalb von drei Minuten wurde aus einem lebenslangen Versprechen die kürzeste Ehe der Geschichte Kuweits. Auch weltweit dürfte sich das Paar damit an die Spitze gesetzt haben, denn bisher galt eine 90-minütige Ehe aus Großbritannien als kürzeste Ehe der Geschichte. Via Twitter und Facebook bekommt die Frau viel Zuspruch für ihre Aktion. “Eine Ehe ohne Respekt ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt”, ist nur eines der vielen Kommentare der User im Netz.