Seitdem Selena Gomez bekanntgegeben hat, dass sie sich eine Auszeit gönnt, um sich von ihrer Lupus-Erkrankung zu erholen, wurde es ruhig um die 24-Jährige. Letzte Woche wurden Gerüchte laut, dass Selena sogar an einer Drogenabhängigkeit leidet. 

Doch jetzt gab sie ein Lebenszeichen von sich: Am Wochenende zeigte sie sich in einem “Texas Roadhouse”-Steakhouse in Alcoa, einem kleinen Kaff in Tennessee. Fans nutzten die Gunst der Stunde, um Selfies mit Selena zu machen – die wirkt auf den Fotos extrem geschwächt und sieht zudem abgemagert aus… Die medizinische Behandlung scheint ihr ordentlich zuzusetzen. Augenzeugen berichteten aber, dass Selena den Abend mit ihren Freunden sehr genossen hat. Wir hoffen, es geht ihr bald wieder besser. 

New pics😍💕 #selenagomez #revival #revivaltour #sg2 @selenagomez @revivaltour

Ein von #GetWellSoonSelena💜 (@mycloudlena) gepostetes Foto am

New pic❤️❤️ #selenagomez #revival #revivaltour #sg2 @selenagomez @revivaltour

Ein von #GetWellSoonSelena💜 (@mycloudlena) gepostetes Foto am