Für alle, die die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben haben, dass Samantha Jones (gespielt von Kim Cattrall) doch beim “Sex and the City”-Reboot dabei sein wird: Wir müssen euch leider enttäuschen. Ihr Ausstieg ist fix. Allerdings nehmen gleich drei komplett neue Frauen ihren Platz ein.

Jetzt sind nämlich neue Details zum Reboot “And Just Like That” bekannt.

“Sex and the City”: Drei neue Frauen statt Samantha

Ach, wie werden wir Samantha Jones vermissen. Ja, Carrie, Miranda und Charlotte sind auch cool – aber sind wir uns ehrlich, es ist Sam, die den echten Sex in die City bringt. Irgendwie können wir uns das Reboot von “Sex and the City” ohne sie einfach nicht vorstellen. Und so geht es in Wahrheit den meisten Fans. Doch das müssen wir wohl. Denn wie im echten Leben kommen Freunde und gehen, so die Macher der Show. Und deshalb wird Samantha im Remake der beliebten Serie fix nicht mehr mit dabei sein. Zum Trost aller SATC-Binge-Watcher kommen statt ihr aber gleich drei (!1!111!) neue Frauen. Denn Samantha ist definitiv nicht so einfach zu ersetzen.

So wird SATC-Fortsetzung “And Just Like That”

In “And Just Like That” feiern also zumindest Carrie, Miranda und Charlotte ihre Reunion. Wie die New York Post nun berichtet wird die Girl-Gang um gleich drei neue Freundinnen ergänzt. Und weil auch beim Reboot von SATC Diversität und Inklusivität eine Rolle spielen, werden die drei Frauen People of Color sein. Welche Schauspielerinnen die neuen Charaktere verkörpern werden, ist noch nicht bekannt.

Das Reboot der Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Candice Bushnell, sowie der Original-Show, kreiert von Darren Star. “Die Serie wird Carrie, Miranda und Charlotte auf ihrem Weg von der komplizierten Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 30ern zu der noch komplizierteren Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 50ern begleiten“, heißt es in einer Pressemitteilung zum Inhalt der zehn neuen Folgen. Die Dreharbeiten dazu beginnen im Frühling.

Wann das Reboot endlich ausgestrahlt wird, wissen wir leider noch nicht.