Eine Hitzewelle sucht gerade Europa heim. Besonders Griechenland, die Türkei und Italien sind von Temperaturen über 40 Grad betroffen. Auf Sizilien soll es jetzt aber zu einem Rekordwert von 48,8 Grad gekommen sein. Das berichtet zumindest die Wetterstation im Ort Siracusa.

Doch schon am Freitag könnte es in Italien noch heißer werden.

48,8 Grad: Rekordhitze auf Sizilien

Wer sich dieser Tage in den südlichen Teilen Italiens befindet, kommt ganz schön ins Schwitzen. Denn das Land wird – wie viele andere derzeit – von einer extremen Hitze heimgesucht. Zum Höhepunkt soll es am Mittwoch (11.08.2021) auf Sizilien gekommen sein. Die Wetterstation im Ort Siracusa meldete einen Rekordwert von 48,8 Grad in der Provinz Syrakus, die sich an der Ostküste der Insel befindet.

Damit würde die Mittelmeerinsel auch einen neuen Rekord an der höchsten in Europa gemessenen Temperatur aufstellen. Die Messungen werden derzeit noch genau geprüft. Doch laut den Technikern der Betreiber der Station SIAS gebe es keinen Grund, diesen Wert anzuzweifeln. “Wenn die Daten nach entsprechenden Analysen bestätigt werden, könnte es sich um die höchste Temperatur handeln, die bisher auf dem europäischen Kontinent aufgezeichnet wurde“, bestätigt auch der Meteorologe Manuel Mazzoleni des Portals 3bmeteo.com.

Bisher lag der offizielle Hitzerekord in Europa mit 48 gemessenen Grad in Athen, am 10. Juli 1977.

Temperaturen von bis zu 50 Grad erwartet

Doch das war leider noch nicht alles. In den kommenden Tagen soll es in Italien noch heißer werden. Denn am Freitag erwarten Experten sogar unglaubliche Temperaturen von 49 oder sogar 50 Grad. Die Zahl der italienischen Städte, in denen Alarmstufe rot ausgerufen ist, soll am Freitag von zehn auf 15 steigen. Am meisten betroffen sind demnach Bozen, Triest, Bologna, Rom, Bari und Palermo, wie die Gesundheitsbehörden in Rom mitteilen. Hier muss die Bevölkerung besonders Acht geben, da es aufgrund der Hitze zu möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit kommen kann.

Grund für die außergewöhnlich hohen Temperaturen ist das subtropische Hochdruckgebiet “Luzifer“. Dieses hängt derzeit in einer kräftigen Hitzeglocke über Nordafrika. Zusammen mit lokalen Föhneffekten erreichte die Hitze auch Italien.