Denn laut Experten verursacht der ständige Blick auf das Smartphone einen so genannten “Tech Neck“. Dieses Phänomen bezeichnet die Falten am Hals, die entstehen können, wenn man sich ständig über das Smartphone bückt. In dieser Kopfhaltung lastet fünfmal so viel Gewicht auf dem Nacken als bei aufrechter Haltung.

Da die Haut am Hals und über dem Schlüsselbein besonders dünn ist, prägen sich die Falten dort leichter ein. Zudem beschleunigt diese vorgebeugte Haltung, dass die Wangen schneller beginnen, schlaff nach unten zu hängen.

Auch zwischen den Augenbrauen bilden sich Falten durch die tägliche Smartphone-Nutzung schneller. Denn wenn wir uns auf den Bildschirm konzentrieren, beginnen wir automatisch zu schielen und beanspruchen dadurch stark die Augenmuskeln.