Auch Vierbeiner haben ihren eigenen Musikgeschmack. Spotify hat deshalb nun ein neues Tool entwickelt, dass es Nutzern ermöglicht, eigene Playlisten für ihre Tiere zusammenzustellen.

Die sogenannte “Pet Playlist” ist dabei auf die Charakteristik des Haustieres zugeschnitten.

Pet Playlist: Spotify erstellt Wiedergabenlisten für Haustiere

Du wolltest schon immer wissen, ob deine Musik auch deinem Haustier gefällt? Nun gibt es Gewissheit. Wie Spotify kürzlich in Stockholm mitteilte, hat der Streamingdienst seit Neuestem ein Tool entwickelt, dass es Nutzern ermöglicht, Wiedergabelisten für ihre Tiere zu erstellen. Um eine sogenannte “Pet Playlist” zu erstellen müssen die Besitzer dabei zunächst ihr Haustier auswählen.

via GIPHY

Neben Hunden können auch Tiere wie Katzen, Hamster, Vögel und Leguane ausgewählt werden. Anschließend haben Nutzer die Möglichkeit charakteristische Angaben über ihre Vierbeiner zu machen. Über Eigenschaften wie entspannt, energiegeladen, schüchtern oder neugierig, kann der schwedische Musikdienst dann herausfinden, welche Musik zu dem jeweiligen Haustier passt.