Es gibt Menschen, die ziemlich selbstverliebt sind und auf andere deswegen oft eingebildet wirken. Sie haben extrem narzisstische Züge und meinen, die Welt dreht sich nur um sie.

Bei manchen Sternzeichen ist diese Eigenschaft ausgeprägter als bei anderen.

Was ist ein Narzisst?

Aber fangen wir mal von vorne an, was ist eigentlich ein Narzisst?

Narzissten oder Menschen mit narzisstischen Charakterzügen, neigen dazu, ihre eigenen Fähigkeiten oftmals zu überschätzen. “Sie haben ein gesteigertes Verlangen nach Anerkennung, wollen anderen imponieren und sehnen sich nach Bewunderung”, erklärt etwa Psychologin Caroline Erb. Sie stellen oft sich selbst und ihr eigenes Wohlbefinden in den Mittelpunkt. Menschen mit narzisstischen Eigenschaften können sich nur schwer in andere hineinversetzen und emotionale Wärme verspüren. Narzissten gelten häufig als selbstverliebt. Oft wird dadurch allerdings der geringe Selbstwert versteckt. Das kann vor allem auf Erlebnisse und Erfahrungen aus der Kindheit zurückzuführen sein, so Erb. Womöglich habe sie sich in einer Phase ihres Lebens ungeliebt oder wertlos gefühlt. Das kann später dazu führen, dass sie ständig nach Anerkennung und Selbstbestätigung suchen. Gleichzeitig kann ein Narzisst auch sehr charmant sein und sich von einer ganz anderen Seite zeigen.

  • Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeit rücken sich selbst in den Mittelpunkt.
  • Sie haben ein gesteigertes Verlangen nach Anerkennung.
  • Nähe fällt ihnen oftmals schwer.

Wichtig ist es hier allerdings zwischen dem “umgangssprachlichen Narzissten” und dem, dem eine Persönlichkeitsstörung zugrunde liegt, zu unterscheiden. “Denn es gibt auch die ganz strenge psychiatrische Diagnose der narzisstischen Persönlichkeitsstörung”, wie die Psychologin anmerkt.

Diese 3 Sternzeichen haben häufig narzisstische Züge

Vor allem diese drei Sternzeichen sind ziemlich selbstverliebt:

Löwe

Wie wir wissen, steht der Löwe bekanntlich gerne im Mittelpunkt und genießt es, viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Dieses Sternzeichen ist extrem überzeugt von sich selbst und braucht viel Anerkennung. Während er zwar extrem gut darin ist, viele soziale Kontakte zu knüpfen und Menschen mit seinem Charme für sich zu gewinnen, hat er große Probleme, wenn es darum geht ernsthafte Liebesbeziehungen aufzubauen.

Schütze

Auch der Schütze zählt zu den Sternzeichen, die oftmals narzisstische Züge aufweisen. Denn ähnlich wie der Löwe genießt auch er es, im Mittelpunkt zu stehen und die Aufmerksamkeit seiner Mitmenschen auf sich zu lenken. Sich an eine Person zu binden fällt ihm deshalb schwer. Er braucht die Abwechslung und nimmt dabei keine Rücksicht auf die Gefühle der anderen. Denn der Schütze kann sich nur schwer in andere hineinversetzen und ist ziemlich selbstverliebt.

Stier

Der Stier fühlt sich in vielen Situationen überlegen und ist überzeugt davon, er verdiene bestimmte Dinge mehr als andere. Seine selbstverliebte Art wirkt auf andere oft arrogant und überheblich. Und da er sich selbst am nächsten steht, besitzt er für andere Menschen nur wenig Empathie. Diese narzisstische Eigenschaft kommt bei seinen Freunden oft nicht besonders gut an.