In den vergangenen Folgen von “Temptation Island” feierte Yasin was das Zeug hält und scheute auch nicht davor zurück, sich mit den Single-Frauen zu vergnügen. Jetzt bereut der 29-Jährige sein Verhalten und bricht in Tränen aus.

In der Villa hält sich das Mitleid allerdings in Grenzen. Vor allem die anderen vergebenen Männer ignorieren seinen Zusammenbruch einfach.

“Temptation Island”-Yasin bricht zusammen

In der aktuellen Staffel von “Temptation Island” geht es richtig zur Sache. Vor allem die vergebenen Männer scheinen gar nicht mehr aufzuhören mit den Single-Frauen exzessive Partys zu schmeißen. Dabei ist natürlich schon der ein oder andere Ausrutscher passiert. Vor allem Yasin, der eigentlich seiner Freundin Alicia beweisen wollte, dass er auch unter Alkohol-Einfluss treu bleibt, eskalierte in den vergangenen Folgen. Nachdem er in einer Nacht mit einigen der Frauen nackt im Pool war und auch den Körperkontakt nicht gescheut hatte, rekelten sich in der vergangenen Folge von “Temptation Island” zwei leicht bekleidete Verführerinnen direkt vor ihm im Bett. Mehr soll allerdings nicht passiert sein. Reue konnte man in den vergangenen Folgen bei dem 29-Jährigen nicht erkennen. Bis jetzt!

Die ganze Situation scheint Yasin erst jetzt richtig bewusst zu werden. Denn der 29-Jährige bricht nach dem vergangenen Lagerfeuer zusammen. “Ich weiß gar nicht, wie man als Freundin solche Bilder verkraften kann”, sagt er. Besonders der Gedanke daran, dass er Alicia mit seinem Verhalten verletzt hat, schmerzt Yasin. “Wenn die leidet, dann leide ich hundertfach so krass zurück”, sagt er. Dann bricht er komplett in Tränen aus und bereut sein Verhalten: “Ich kann das alles nicht mehr”.

Außerdem scheint der Partytiger seine Prioritäten neu geordnet zu haben. Während wilde Alkoholexzesse auf seiner Liste vorher ziemlich weit oben standen, realisiert der 29-Jährige jetzt, dass es vielleicht doch etwas Wichtigeres gibt. “Man kann jeden Abend Party machen – aber mir bedeutet nichts so viel, wie mit ihr im Bett zu liegen und zu kuscheln”. Ob seine Freundin ihm sein Verhalten mit den Single-Frauen verzeihen wird? Oder wird Yasin die Insel doch als Single verlassen?

Mitleid hält sich in Grenzen

Das Mitleid für Yasin hält sich in der Männer-Villa aber eher in Grenzen. Die anderen vergebenen Männer halten sich komplett raus und ignorieren seinen Zusammenbruch. Auch die meisten Single-Frauen verstehen die Situation nicht so ganz. “Wenn der Alkohol nachlässt, realisiert man erst mal, dass die Sachen, die man gemacht hat, doch etwas drüber waren”, sagt Charleen. Mitleid scheint sie mit dem 29-Jährigen aber keines zu haben. Immerhin wusste er ganz genau, dass seine Freundin die Bilder sehen wird, so die Meinung der anderen. “Yasin ist ein cooler Typ, aber er hat die Tränen in diesem Moment wohl verdient”. Nur Verführerin Gina scheint Yasin zu verstehen. “Ich kann ihn verstehen. Wenn man Alkohol trinkt, verliert man manchmal die Scham und Gleichgültigkeit setzt ein.”, sagt sie zu den anderen in der Männer-Villa.