Neun kleine Stimm-Giganten treten im Finale am 15. April, 20:15 Uhr, in SAT.1 gegeneinander an und kämpfen um den begehrten „The Voice Kids“-Titel. Der Sieger oder die Siegerin erhält eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und darf außerdem die deutsche Version des Disney Kampagnen-Songs „Live Your Story“ singen. Wer wird ins finale Voting geschickt und von den Zuschauern zu The Voice Kids“ 2018 gekürt?

Mit diesen Talenten zieht Max Giesinger ins Finale von “The Voice Kids” 2018

  • Benicio (13) aus Seattle in den USA

Benicio ist wohl das Talent, das in dieser Staffel „The Voice Kids“ die weiteste Anfahrt auf sich genommen hat: Weil es das Format in seiner Heimat, den USA, nicht gibt, wollte er unbedingt in Deutschland dabei sein. Die Reise hat sich gelohnt – alle Coaches drehten sich in Benicios Blind Audition um und wollten ihn in ihren Teams haben. Entschieden hat er sich letztendlich für Team Max. Gemeinsam mit Diana und Maxima durfte Benicio in den Battles Weltstar Ed Sheeran persönlich kennenlernen, dessen Song „Thinking Out Loud“ die drei Talente dann auch performen durften – eine echte Ehre für die Kids! Nach dem gefühlvollen Auftritt fiel Max die Entscheidung nicht leicht, doch letztendlich konnte ihn Benicios Stimme am meisten berühren. So ging es für ihn in die Sing Offs, wo er mit seinem Blind Audition Song „Bird Set Free“ von Sia erneut überzeugen konnte, und von dort direkt ins Finale„Ich möchte jeden Moment im Finale genießen und freue mich darauf, wieder auf der Bühne zu stehen. Ich bin bereit für eine großartige Show!“ Das sagt Max über Benicio: „Benicio ist jetzt schon ein kleiner Star für mich. Er singt sehr eigenständig und besitzt einfach ein tolles Tempre. Mir fällt spontan keine Stimme ein, die so klingt wie Benicios.“

"The Voice Kids" 2018-Team Max: Wer sind Benicio, Flavio und Jonah?
SAT.1/André Kowalski
  • Flavio (14) aus Thalwil in der Schweiz

Auf Flavio hat es Coach Max in den Blind Auditions bereits nach wenigen Tönen abgesehen: Nach der starken Performance des 13-Jährigen griff Max sogar selbst zur Gitarre und schmetterte einen Song – ein Versuch, Flavio in sein Team zu locken. Auch Team Larena drehte sich für das Talent aus der Schweiz um, doch Max lieferte in diesem Fall die überzeugenderen Argumente. Ein wahres Italo-Power-Battle lieferte Flavio dann zusammen mit Nadin und Samuele ab: Bei der emotionalen Performance der Ballade „Grande Amore“ von Il Volo musste Coach Max Giesinger sogar die ein oder andere Träne verdrücken. Doch auch die anderen Coaches Mark, Larissa und Nena waren völlig begeistert und berührt von dem Auftritt. Umso schwieriger war es für Max, sich für ein Talent zu entscheiden. Schließlich schickte er Flavio in die Sing Offs und legte ihn anschließend als einen der Finalisten für sein Team fest. „Egal was passiert, ich werde positiv bleiben. Wir können den Zuschauern zeigen, dass uns Kids das Singen riesig Spaß macht und das soll auch im Finale spürbar sein.“ Das sagt Max über Flavio: „Flavio kann ein unglaubliches Gefühl in Songs legen! Technisch ist er auch schon super weit, bleibt aber trotzdem bescheiden. Der wird später mal in der Profiliga spielen.“

"The Voice Kids" 2018-Team Max: Wer sind Benicio, Flavio und Jonah?
SAT.1/André Kowalski
  • Jonah (13) aus Wedel bei Hamburg

Jonah überraschte die Coaches in den Blind Auditions mit der Hip-Hop-Nummer „Jump“ von Kriss Kross und sorgte dabei ordentlich für Stimmung. Mit Erfolg: Alle Stühle drehten sich für ihn um und so hatte Jonah die freie Wahl, in welches Team er gehen möchte. Alle Coaches leisteten beste Überzeugungsarbeit, entschieden hat sich Jonah letztendlich jedoch für Mark Eine Herausforderung wartete dann in den Battles auf Jonah: Gemeinsam mit Daria und Shayan sollte er „Jackpot“ von Teesy feat. Cro performen – ein Song, in dem nicht nur Rap, sondern auch Gesang gefragt ist. Doch Jonah konnte beweisen, dass er auch das kann, und zwar so gut, dass Mark sich dazu entschied, ihn in die Sing Offs zu schicken. Dort folgte dann die kurze Ernüchterung, da Mark andere Talente aus seinem Team für das große Finale auswählte. Zum Glück ergriff Max Giesinger seine Chance auf einen Steal Deal und so steht Jonah nun für Team Max als Finalist fest. „Am meisten freue ich mich darauf, im Finale meine Songs zu singen und mit Max zusammen zu performen.“ Das sagt Max über Jonah: „Jonah ist ein cooler Hip-Hop-Dude, der ordentlich Energie hat, wenn er auf der Bühne steht. Er flowt wie Eminem und spittet die Rhymes wie Jay-Z. Tierisch!“

"The Voice Kids" 2018-Team Max: Wer sind Benicio, Flavio und Jonah?
SAT.1/André Kowalski