Tierschützer sind empört. Ein von TMZ mitgefilmtes Video, das während des Drehs zum Hundefilm “Bailey – ein Freund fürs Leben” (“A Dog’s Purpose”) mit Dennis Quaid aufgenommen wurde, sorgt für Entsetzen.

Hollywood-Skandal

Im Clip wird ein vollkommen eingeschüchterter und verängstigter Schäferhund für eine Filmszene ins Wasser geschmissen – obwohl er sich dabei mit aller Kraft wehrt, und verzweifelt versucht zu flüchten. Laut TMZ sei der Hund, der wohl noch nie zuvor im Wasser war, bei der Szene fast ertrunken. Das Video verbreitete sich binnen kürzester Zeit im Netz – und sorgte dabei für soviel negative Publicity, dass die Premiere des Hollywood-Streifens bis auf weiteres auf Eis gelegt wurde.

Filmstart gestoppt, Tierliebhaber empört

Der Vorwurf der Tierquälerei gegen Mitglieder der Film-Crew sorgt für Aufruhr in Hollywood. Die Tierschutz-Organisation PETA hat bereits zum Boykott des Films aufgerufen.

💔 A Dogs Purpose is NOT to be used like some prop. A Dogs Purpose is to be loved. A Dogs Purpose has nothing to do with Hollywood. I’m very disappointed with the man who held onto the video footage of the terrified dog being forced into churning waters for 15 months and released it just before the Movie release date. If you find something is wrong and people or animals are in danger deal with it immediately and expose the truth right away. Not releasing that video right away was wrong in itself. Please don’t give your money to this film or any films that use live animals as actors. We have CGI Technology…. Animals are not Entertainers. Boycott A Dogs Purpose. 🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾 Caption by @donnamaria1961 #adogspurpose #adogspurposemovie #dog #dogs #dogstagram #doglover #marleyandme #thehangover #pets #petsofinstagram #cats #catsofinstagram #animals #animallovers #family #love #iloveyou #ilovedogs #furbaby #instagram #instagood #instamood #instadaily #like4like #hollywood #movie

Ein von @donnamaria1961 gepostetes Foto am

Und auch der Regisseur des Films, Lasse Hallström, der bereits bei Tierfilmen wie “Hachiko” Regie führte, hat sich bereits zu Wort gemeldet: Ich bin wirklich verstört über das heute veröffentlichte Video vom Filmset zu meinem Film ‘A Dog’s Purpose’. Ich habe diese Dinge nicht mitbekommen. Wir haben uns alle verpflichtet, den Tieren eine liebevolle und sichere Umgebung im Film zu garantieren. Ich liebe Hunde schon mein ganzes Leben. ‘A Dog’s Purpose’ ist mein dritter Film über Hunde. Die Sicherheit der Tiere hat die höchste Priorität.”.

Share This