Für Joe Exotic sieht es momentan nicht allzu rosig aus. Der ehemalige Zoobesitzer sitzt gerade eine Haftstrafe ab. Nun will sich sein Ehemann Dillon Passage von ihm scheiden lassen.

Der 22-jährige Passage teilte seinen Fans auf Instagram mit, dass er und sein Noch-Ehemann aber im Guten auseinander gehen wollen.

Dillon Passage reicht Scheidung von “Tiger King”-Star ein

Wir alle kennen ihn aus dem überraschenden Netflix-Hit “Tiger King”, der Anfang der Pandemie von unzähligen Menschen gestreamt wurde. Momentan sitzt der ehemalige Zoobesitzer Joe Exotic hinter Gittern. Er muss eine 22-jährige Haftstrafe wegen Auftrages zum Mord und verschiedener Verstöße gegen Tierschutzgesetze verbüßen. In den letzten Monaten suchte er vergeblich bei dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump und später dessen Nachfolger Joe Biden um Begnadigung an. Nun muss er einen erneuten Schicksalsschlag einstecken: Sein Ehemann Dillon Passage will sich scheiden lassen. Das gab dieser nun auf seinem Instagram-Account an.

“Um die große Frage zu beantworten: Ja, Joe und ich wollen die Scheidung!”, schreibt Dillon. Sie seien beide übereingekommen, dass die derzeitige Situation für beide Seiten nicht fair sei, fuhr er in dem Statement fort. “Wir verstehen uns gut und ich hoffe, dass das auch so bleibt”, schilderte Dillon seine Verbindung zu Joe.

Die fünf Ehemänner von Joe Exotic

Das Liebesleben von Joe Exotic ist ganz schön turbulent. Vor seiner Ehe mit Passage lebte der “Tiger King”-Star in mehreren polygamen Beziehungen und Ehen. Seine erster Ehemann war Brian Rhyne. Mit ihm gemeinsam baute Joe auch seinen Raubkatzen-Zoo auf. Rhyne starb 2001 an Aids. Ein Jahr nach seinem Tod, verliebte sich Joe in “J.C.” Hartpence, der zum damaligen Zeitpunkt als Event-Produzent tätig war. Nach wenigen Jahren scheiterte die Ehe der beiden. Hartpence war offensichtlich nicht mit der Tiger-Zucht einverstanden. Joe soll ihm daraufhin gedroht haben, ihn an die Tiger zu verfüttern, wenn er ihn verlassen würde. Daraufhin soll Hartpene seinen Lebenspartner mit zwei Waffen bedroht haben, um den Zoo verlassen zu können. Aktuell sitzt Jeffrey Charles eine lebenslange Haftstrafe wegen Mord im Gefängnis ab.

John Finlay ist der dritte Ehemann von Joe Exotic und derjenige, der in der Netflix-Doku “Tiger King” besonders oft auftaucht. Der damals 19-Jährige wurde im Jahr 2003 von Joe als Hilfe für den Zoo engagiert. Im Jahr 2014 heiratete Joe nicht nur John, sondern gleichzeitig auch Travis Michael Maldonado. Die Hochzeit der drei Männer wird sogar in einer Episode von “Tiger King” gezeigt ebenso wie das Schicksal von Travis. Der junge Mann erschoss sich vor den Augen eines Mitarbeiters im Geschenke-Shop des Zoos. John Finlay verließ Joe Exotic übrigens ein Jahr nach der Hochzeit. Nur wenige Monate nach dem Tod von Travis heiratete Exotic schließlich Dillon Passage. Doch nun soll auch diese Ehe vor dem Aus stehen.