Am 15. Oktober startet das Fernsehformat “Bachelor in Paradise. Ein Kandidat der Show sorgt nun mit seinem öffentlichem Coming-Out für jede Menge Aufsehen.

In einer Woche beginnt die zweite Staffel des RTl-Formats “Bachelor in Paradise”. Schon jetzt gibt es allerdings großen medialen Wirbel um einen der Kandidaten. Rafi Rachek ist einer der männlichen Singles, die auf der einsamen Insel ihren Partner fürs Leben finden wollen. Doch wie jetzt bekannt wurde, soll der 29-Jährige gar nicht an Frauen interessiert sein.

Outing während TV-Dreh

Laut RTL, soll sich Kandidat Rafi Rachek in einem Interview nun als schwul geoutet haben. Während der Dreharbeiten zum Format habe er gemerkt, dass er sich eher zu Männern hingezogen fühlt. In einem Video, welches von RTL kürzlich veröffentlicht wurde, spricht der ehemalige “Bachelorette”-Kandidat erstmals über seine aktuelle Gefühlslage. “Ich habe einfach gemerkt, dass es nicht meins ist und dass die anderen das Recht haben, zu erfahren was los ist. Ich kann jetzt nicht einen Abgang machen, ohne es zu begründen.”, so Rafi im Interview.

Rafi Rachek: Er möchte anderen Mut machen

Der Schritt zum Coming-Out war für ihn nicht gerade leicht. Lange Zeit hatte er bereits mit seinen wahren Gefühlen gerrungen. “Ich glaube, vorher war immer die Angst da oder ich wollte es mir einfach nicht eingestehen. Ich habe mir etwas vorgemacht.”, erzählt er. Mit seinem Outing möchte er vor allem anderen Menschen Mut machen zu ihrer Sexualität zu stehen. “Ich finde, jeder hat das Recht, so zu sein wie er ist und sein Leben zu genießen. Man lebt für sich und man lebt nur einmal.”

Hier könnt ihr euch das emotionale Outing ansehen.

“Bachelor in Paradise” startet am Dienstag, 15. Oktober 2019 um 20.15 Uhr. RTL sendet insgesamt neun Folgen. Bei TVNOW ist die entsprechende Folge jeweils eine Woche vorher abrufbar.