Sind Rhonda Paul (27) und Sharron Townsend (25) eigentlich noch zusammen? Fans der Netflix-Show “Too Hot To Handle” fragen sich das schon länger. Nach langem Rätselraten ist es nun offiziell: Die beiden haben sich getrennt.

Offenbar soll die Distanz ein Problem für die Beziehung gewesen sein.

“Too Hot To Handle”: Rhonda und Sharron haben sich getrennt

Rhonda und Sharron galten eigentlich als das Traum-Paar der Netflix-Show. Doch wie nun bekannt wurde, sind die beiden nicht mehr zusammen. Schuld sei vor allem die Entfernung. Denn während Rhonda mit ihrem Sohn in Atlanta lebt, ist der Lebensmittelpunkt von Sharron in New Jersey. Nach Abschluss der Dreharbeiten im Mai 2019 sollen sich die beiden angeblich nur noch über Face-Time gesehen haben. Die Distanz machte der Liebe offenbar einen Strich durch die Rechnung. Und auch persönliche Problem sollen ein Grund gewesen sein. Nähere Details sind allerdings nicht bekannt.

Doch Rhonda und Sharron haben scheinbar immer noch regelmäßig Kontakt. Denn wie Sharron erst kürzlich in einem Interview mit “The Oprah Mag” verriet, helfe sie ihm bei allem im Leben. Außerdem telefonieren sie sogar täglich. Hoffnung auf ein Liebes-Comeback scheint es allerdings nicht zu geben. Denn wie Rhonda kürzlich in einem Interview mit dem “Mirror” erzählte, habe sie eine alte Beziehung zu jemand ganz besonderem wieder aufleben lassen.

Francesca & Harry wollen heiraten

Unterdessen gibt es übrigens ziemlich aufregende Neuigkeiten beim Aufreger-Paar der Netflix-Show. Denn trotz Ups und Downs während der Sendung, sind Francesca und Harry immer noch ein Paar. Und wie die 26-Jährige sogar kürzlich in einem Live-Interview auf Instagram verriet, wollen die beiden zusammenziehen und sogar eine Hochzeit ist im Gespräch. Wegen der aktuellen Coronavirus-Krise führen die beiden derzeit allerdings eine Fernbeziehung. Denn Harry lebt in Neuseeland und Francesca in Kanada.

View this post on Instagram

my lil family🥺👨‍👩‍👦

A post shared by TOO HOT TO HANDLE (@francescafarago) on