Ist der US-Präsident krank? Das fragen sich nun unzählige User nach einem Auftritt von Donald Trump am Wochenende.

Denn bei einem Besuch in der Militärakademie West Point ging er ziemlich wackelig über eine Rampe und löste damit wilde Spekulationen über seinen Gesundheitszustand aus.

Probleme beim Gehen: Ist Donald Trump krank?

Auslöser für die Spekulationen um den Gesundheitszustand des US-Präsidenten, der am Sonntag (14. Juni) seinen 74. Geburtstag feiert, waren Aufnahmen von seiner Rede an der Militärakademie West Point am Samstag. Denn darauf ist zu sehen, wie Trump nach seinem Auftritt eher zögerlich und mit wackeligen Beinen die Bühne über eine Rampe verlässt. Mehrere US-Medien thematisierten die Bilder dieses Auftritts und heizten Spekulationen rund um den Gesundheitszustand des 74-Jährigen. Denn so habe er etwa auch beide Hände gebracht, um ein Glas Wasser zu halten. Und auch auf Twitter sorgte sein Auftritt für Diskussionen.

Er weist Spekulationen zurück

Via Twitter reagierte Trump noch am Samstag direkt auf die Medienberichte und die Spekulationen rund um seinen Gesundheitszustand. Die Rampe sei rutschig gewesen und habe kein Geländer gehabt, so der US-Präsident. Er habe lediglich verhindern wollen vor der hinzufallen, damit die “Fake News” darüber lachen. Die letzten Meter sei er sogar “gerannt”, betont Trump.

Laut Reportern, die vor Ort waren, sei das Wetter allerdings trocken gewesen. Außerdem war die Rampe nicht besonders steil, heißt es.