Der Alptraum von jedem TV-Reporter ist für den US-Amerikaner Will Reeve jetzt wahr geworden. Er war via Live-Schaltung aus seinem Homeoffice zu sehen. Dabei trug einen Anzug, seine Hose fehlte allerdings. Und das war live im TV zu sehen.

Binnen Minuten wurde er zum Viral-Hit.

ABC-Reporter geht ohne Hose On-Air

Einen Fauxpas, den ABC-News-Reporter Will Reeve bestimmt niemals wieder vergessen wird. Im Zuge der Morgen Sendung “Good Morning America” schalteten die Moderatoren live zu ihm ins Homeoffice. Der TV-Reporter antwortete souverän auf die Fragen der Nachrichtensprecher und war mit einem Anzug auch sehr seriös gekleidet. Was er aber nicht mitbekam: Offenbar hatte er zuvor vergessen, sich auch die passenden Hosen anzuziehen. Aufgrund der ungünstigen Kameraposition konnte das auch jeder sehen.

In kürzester Zeit wurde der TV-Reporter dann zu einem Internet-Hit. Auf Twitter kursierten zahlreiche lustige Kommentare über Reeve. Er selbst nahm es sportlich und postete sofort ein Statement, samt Bild auf seinem Twitter-Account.

Darum trug der TV-Reporter keine Hose

Auch wenn es auf dem Video so aussieht, als würde Will Reeve ohne Hose am Schreibtisch sitzen, versicherte er, dass er wirklich welche getragen hat. Nur eben sehr kurze. Denn nach der Nachrichten-Sendung wollte er sich sofort in ein Home-Workout stürzen, wie er auf Twitter schreibt.

Übel nimmt ihm seinen Hosen-Fauxpas jedenfalls niemand. Ganz im Gegenteil: Ihn erreichten Nachrichten von Reporter-Kollegen, die sich solidarisch mit ihm zeigten und beichteten, dass ihnen schonmal dasselbe passiert sei.