Das Meghan Markle nicht nur eine schwierige Beziehung zum britischen Königshaus, sondern auch zu ihrer Familie hat, ist mittlerweile bekannt. Nachdem bereits ihre Halbschwester Samantha ein angebliches Enthüllungsbuch verfasst hatte, will nun Vater Thomas Markle eine ganze Doku über sein Verhältnis zu seiner Tochter herausbringen.

Laut Berichten der britischen Zeitung “The Sun” will der 76-Jährige den Film noch Ende 2021 veröffentlichen.

Doku über Meghan Markle soll noch heuer erscheinen

So eine Familie wünscht man wohl nicht einmal seinem schlimmsten Feind. Nachdem Meghan Markles Halbschwester Samantha Markle Anfang Jänner das Buch “The Diary of Princess Puchy’s Sister” herausbrachte, will nun auch ihr Vater das Privatleben der ehemaligen Schauspielerin und Herzogin unters Mikroskop halten. “Es beginnt mit meinem Leben, meiner Familie, meiner Liebe zum Theater sowie Fernsehen und wie ich es dorthin geschafft habe”, erklärt Thomas Markle gegenüber der Sun. Außerdem werde er darin bisher nicht gesehenes Filmmaterial und Fotos seiner Tochter enthüllen. “Dann mein Leben mit Meghan, als sie aufwuchs, ihre Schulzeit, bis sie aufs College ging und als ihre Karriere begann”, beschrieb er die Doku weiter.

Beziehung nach der Hochzeit

Außerdem werde die Doku auch das Verhältnis zwischen Thomas und Meghan beleuchten. Dieses sei nach ihrer ersten Hochzeit mit Trevor Engelson und ihrem Umzug nach Kanada bergab gegangen. Als er aufgrund einer Operation nicht zur Hochzeit von Meghan und Prinz Harry im Mai 2018 kommen konnte, sei die Beziehung bergab gegangen. Seinen Enkel Archie habe er noch nie gesehen.

Was hält Meghan von der Doku?

Wie Meghan Markle über die Nachricht einer Doku über sie reagiert hat, ist nicht bekannt. Schon einmal hat ihr Vater private Details über sie verraten und einen Brief von ihr veröffentlicht. Ein Insider soll zudem vor dem Release des Buches ihrer Schwester verraten haben, dass Meghan Markle ziemlich nervös gewesen sei. Sie soll ein “ungutes Gefühl im Bauch” gehabt haben.

Unterdessen haben Meghan Markle und Prinz Harry vergangenes Jahr einen Deal mit Netflix unterzeichnet. Das Paar möchte in Zukunft selbst Filme und Dokumentationen produzieren. Seit fast einem Jahr leben die beiden im US-Bundesstaat Kalifornien. Zuvor haben sie sich von ihren Pflichten als Royals des britischen Königshauses verabschiedet.