Über Politik lässt sich bekanntlich streiten. Darüber, dass die Country-Sirene Dolly Parton cool ist, aber nicht. Ihre Verehrer reichen von spießigen Religionszirkeln bis zur Schwulenszene. Jetzt feiert die Ikone einer ganzen Generation einen besonderen Geburtstag. Zeit also die Country-Queen mal ordentlich zu würdigen.

Hier sind 20 Fakten, die du über die Wasserstoffblondine wissen solltest.

1. Sie hatte eine arme Kindheit

Dolly Parton wuchs als eines von zwölf Kindern in einer selbstgebauten Holzhütte inmitten der Smokey Mountains (Bundesstaat Tennessee) auf. Der Arzt, der Dolly auf die Welt brachte wurde mit einem Sack Maismehl bezahlt. 

2. Als Teenie befolgte sie einen weisen Rat

Dolly Parton feierte schon als Teenager erste Erfolge. In Nashville, dem Zentrum der Country-Musik traf sie auf einen netten Herren mit Gitarre und Hut. Der empfahl ihr “musikalisch einfach ihrem Herzen zu folgen”. Dabei handelte es sich um niemand geringeren als Johnny Cash.

3. Sie fand ihre große Liebe

Ihre große Liebe, den Bauarbeiter Carl Thomas Dean traf Dolly Parton in einem Waschsalon. Für beide war es die Liebe auf den ersten Blick. Am 30. Mai 1966 klingelten die Hochzeitsglocken. Die beiden sind noch immer glücklich verheiratet. Zur goldenen Hochzeit 2016 erneuerten sie ihr Ehegelübde. 

4. Ihr Patenkind ist nicht unbekannt

Dolly Parton und ihr Mann haben keine eigenen Kinder. Patentochter Miley Cyrus hält sie sowieso genug auf Trab. Der gab Dolly passenderweise jenen Rat: “Sieh zu, dass die Leute über dich reden, aber gib nichts darauf, wenn sie es dann wirklich tun.“

5. Ihr Erfolg ist unbestritten

Die Wasserstoffblondine hat mehr als 100 Millionen Alben verkauft. Im Laufe ihrer Karriere hat sie acht Grammys abgestaubt. Dolly Parton hat nicht nur einen Stern am Hollywood “Walk of Fame”, sondern Zwei. Die Country-Sängerin hat seit Kurzem auch ihre eigene Netflix Serie. Die acht Folgen “Dolly Partons Herzensgeschichten“ basieren auf einem ihrer Songs.

6. Sie machte einen Welthit für Whitney

Einer ihrer Songs machte Whitney Houston zum Welthit. “I Will Always Love You” stammt nämlich aus der Feder von Dolly Parton. 

7. Dolly Parton bleibt ihren Prinzipien treu

Zuvor wollte der “King of Rock ‘n’ Roll” höchstpersönlich den Song “I Will Always Love You” singen. Auch wenn Dolly ein leidenschaftlicher Elvis Presley Fan war, mit den Bedingungen seines Managers war sie nicht einverstanden. 

8. Ihren größten Hit schrieb sie aus Eifersucht

Ihr Song “Jolene“ ist der am häufigsten gecoverte Song. Der Text handelt von der Bitte einer Frau an eine Rivalin, ihr nicht den Mann zu nehmen. Nach Partons Angaben wurde sie zu dem Lied inspiriert, als sie erkannte, dass ihr Mann die rothaarige Mitarbeiterin seiner Bank attraktiv fand und die besagte Bank wohl häufiger als notwendig aufsuchte.

9. Sie hat einen Hang zu Beauty-Op’s

Seit ihrem 22. Lebensjahr legt sich Frau Parton immer wieder unters Messer. Über ihre zahlreichen Beauty-OPs macht die 75-Jährige selbst die besten Witze: “Es ist gut, dass ich als Mädchen geboren wurde, sonst wäre ich eine Dragqueen.“ Oder: “Sie würden überrascht sein, wie teuer es ist, so billig auszusehen.“ Im März 2020 verriet Parton in der TV-Show “60 Minutes Australia” ihre Schönheitstipps: “Gute Belichtung, gutes Make-up und gute Ärzte.” Danke Dolly!

10. Sie ist eine gute Verliererin

Die Country Barbie hat einst einen Dolly-Parton-look-alike-Contest gegen einen Mann verloren. Sie nahm’s mit Humor. 

11. Dolly wurde dank ihrer großen Brüste zur Namenspatronin

Dolly Parton ist die ungefragte Namenspatronin von Klon-Schaf Dolly. Die Forscher wählten die Sängerin aufgrund ihrer Oberweite aus und wollten damit auf die Herkunft der Spenderzellen aus dem Schafseuter anspielen.

12. Sie bevorzugt Tourbusse statt Luxus-Hotels 

Die Sängerin ist trotz ihres Erfolges immer am Boden geblieben. Parton hasst es zu packen. Daher bevorzugt sie noch immer den Tourbus anstatt luxuriöser Hotels. 

13. Sie hasst Achterbahnen, hat aber mehrere

Dolly Parton hasst Achterbahnen, betreibt aber einen der meistbesuchten Vergnügungsparks in den USA namens “Hollywood? Dollywood!”

14. Dolly Parton pfeift auf Diäten

Die Sängerin hält nichts von Diäten. “Ich habe mal ein Diätbuch gelesen und dann versucht, das Buch zu essen. Es schmeckte besser als die meisten der Diäten.” Auf frittiertes steht sie da schon mehr: “Austern esse ich höchstens, wenn sie frittiert sind.”

15. Ihr Look gibt Anlass zu vielen Gerüchten

Um die 75-Jährige ranken sich zahlreiche Gerüchte. So soll ihre Vorliebe für langärmelige Outfits daher kommen, weil sie von den Schultern bis zum Handgelenk tätowiert sei. Was uns zum nächsten Punkt führt. Der könnte nämlich dieses Gerücht ein für alle Mal aus der Welt schaffen.

16. Ihr Herzenswunsch zum runden Geburtstag

Die Sängerin wünscht sich zum runden Geburtstag ein Playboy Shooting. Im Interview mit BBC Radio verriet Parton ihre Ambitionen. “Ich war vor Jahren schon mal im ‘Playboy’-Magazin und ich dachte mir, dass es ein Brüller wäre, wenn sie mitmachen und ich mit 75 noch einmal auf dem Cover sein könnte – ich weiß aber nicht, ob sie das tun werden.” Damit wäre Dolly Parton die älteste Frau, die jemals im Playboy war.

17. Dolly Parton hat ein großes Herz

Unter anderem ist sie auch Unterstützerin der “Black Lives Matter”-Bewegung in den USA. “Denken wir, dass unsere kleinen weißen Ärsche die einzigen sind, die etwas gelten? Nein!”, so die Country-Legende. Auch trotz Anfeindungen und Morddrohungen aus der konservativen Szene der USA tritt die Sängerin vehement für die gleichgeschlechtliche Ehe und die Stärkung der Rechte der LGTBQ-Community auf. Sie lebt also ganz nach ihrem Motto: “Wenn man den Regenbogen sehen will, muss man den Regen ertragen können.”

18. Sie spendete für den Moderna Impfstoff

Die US-Sängerin hat eine Million Dollar für die Impfstoffforschung gespendet. Die großzügige Summe ging an das US-Pharmaunternehmen Moderna, dessen RNA-Impfstoff mittlerweile eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent verspricht. 

19. Sie ist Trendsetterin mit 75

Die Sängerin ist der beste Beweis, dass man auch jenseits der 70 Trendsetterin sein kann. Gucci würdigte die Sängerin in seiner Spring Summer Kollektion 2019. Mit ihrer Social Media Meme Challenge, bei der man verschiedene Profilbilder zu den Netzwerken Facebook, Instagram, LinkedIn und Tinder matchte, ging sie viral. Der erfolgreiche Podcast “Dolly Parton´s America” erklärt die Weltsicht Amerikas gekonnt anhand von Dolly Partons Werken. 

20. Dolly Parton ist eine Meisterin der Selbstironie 

In Sachen Selbstironie kann keiner der Ikone das Wasser reichen. Ihre Zitate sind legendär. So verkündet die bekennende Wasserstoffblondine gerne: “Ich bin nicht dumm. Und nicht blond”. Bei der Verleihung der Emmys 2017, verkündete Parton den Preisträger der Kategorie “Best Supporting Act. Sie eröffnete ihre Rede damit das sie sich mit “Support” bestens auskenne: “Ohne Support würden ‘Shock’ und ‘Awe’ (das sind die Kosenamen ihrer Brüste) eher ‘Flopsy’ und ‘Droopy’ gleichen.“