Die sich immer weiter ausbreitenden Waldbrände in Kalifornien haben mittlerweile tausende Menschen gezwungen ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen und in Notunterkünften und Evakuierungszentren Schutz zu suchen. Darunter auch Stars wie Liam Hemsworth, dessen Haus sogar abgebrannt ist, oder Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga, die ihr Haus in Malibu ebenfalls verlassen musste. Doch das hält die 32-Jährige nicht davon ab, sich für die Opfer der Waldbrände einzusetzen. Erst vor wenigen Tagen überraschte Lady Gaga anlässlich des “World Kindness Day” am 13. November eine Notunterkunft des Roten Kreuzes in Los Angeles und brachte Pizza, Kaffee und Geschenkgutscheine vorbei.

Lady Gaga bringt Pizza und Kaffee in Notunterkunft

In ihren Instastories postete die 32-Jährige Fotos und Videos ihres Überraschungsbesuchs und forderte auch ihre Fans auf am “World Kindness Day” etwas Gutes zu tun. Lady Gaga verbrachte über eine Stunde in dem Evakuierungszentrum, in dem zurzeit hunderte Opfer Schutz vor den verheerenden Waldbränden suchen. Sie verteilte Pizza, machte Fotos mit Fans und sang sogar ein paar ihrer Songs.