Eine Familie in den USA hatte dieses Jahr einen besonderen Weihnachtsbaum-Schmuck. Eine echte Eule hatte sich wochenlang in ihrem Baum im Wohnzimmer eingenistet.

“Mama, dieser Baumschmuck macht mir Angst”, alarmierte die Tochter der Familie ihre Mutter als sie das lebende Tier entdeckte.

Eule in Weihnachtsbaum

Die Familie Newman aus dem US-Bundesstaat Georgia liebt Eulen. Deswegen hat auch ein Großteil ihres Weihnachtsschmucks die Form der weisen Vögel. Doch wie CNN berichtet war Tochter India die echte Eule etwas zu gruselig. Sie begann zu weinen als sie den vermeintlichen Baumschmuck sah und alarmierte ihre Mutter. Als diese die Eule näher betrachtete, drehte das Tier plötzlich den Kopf und starrte sie an. Die Familie ließ daraufhin Türen und Fenster offen, damit die Eule wieder in die Freiheit fliegen konnte. Doch das Tier rührte sich nicht vom Fleck.

Also verständigten die Newmans eine örtliche Tierschutzorganisation. Diese kümmerten sich dann um die Ost-Kreischeule. Das Tier war stark abgemagert. Die Tierschützer vermuteten, dass sich die kleine Eule bereits wochenlang in dem Baum versteckt hatte. Am Ende ging alles gut aus und man konnte den Vogel wieder in die freie Wildbahn entlassen.