Wie das Online-Portal WABetaInfo herausgefunden haben will, soll WhatsApp nun neue Funktionen für seine Nutzer planen. Dabei soll es sich unter anderem auch um die Möglichkeit handeln, die App künftig auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen zu können.

Bisher war es nur möglich, auf einem Gerät eingeloggt zu sein.

WhatsApp: Nutzung für mehrere Geräte soll bald kommen

Eigentlich ist es Nutzern nicht möglich, sich auf mehreren Geräten gleichzeitig anzumelden. Denn sobald eine Anmeldung über ein neues Gerät stattfindet, wird man beim alten Gerät nämlich automatisch ausgeloggt. Dieses Problem möchte der Kommunikationsdienst nun angeblich beheben. Denn laut einem Bericht des Online-Portals WABetaInfo soll die App planen, seine Funktionen für die neue Beta-Version 2.20.143 zu aktualisieren. So entdeckte man in einer früheren, nicht öffentlichen Beta-Version der App nun eine Schaltfläche mit der Aufschrift “Use WhatsApp on other devices”. Wie Screenshots zeigen, die WABetaInfo veröffentlichte, ist die mehrfache Nutzung von WhatsApp möglich, wenn beide Geräte im selben WLAN-Netzwerk angemeldet sind. Auf diese Weise können die Nutzer beim Übertragen von Dateien zudem auf die Nutzung von mobilen Daten verzichten.

Eigene WhatsApp-Version für iPads

Wie das Unternehmen letztes Jahr mitteilte, sei endlich ein “echter iPad-Support” in Arbeit. Denn bis Dato gibt es für Tablets und iPads noch keine eigene Version der App. Für eine Nutzung ist der User gezwungen über WhatsApp Web einzusteigen. Zudem ist hierfür notwendig, dass das Smartphone permanent mit dem Internet verbunden ist. Mit einer eigenen iPad-App hätten Nutzer dieses Problem nun nicht mehr. Die künftige iPad-App werde die gleichen Funktionen wie das Smartphone haben, berichtet WABetaInfo.