Freundschaften schließen war in unserer Kindheit so einfach. Seit wir erwachsen sind, kommen aber immer seltener neue Freunde hinzu. Das können wir ändern, in dem wir mit Menschen auf Dates gehen, mit denen wir eigentlich nur befreundet sein möchten.

Das bedeutet nicht, dass wir mit ihren Gefühlen spielen und sie direkt in die “Friendzone” katapultieren sollen. Die Person sollte immer wissen, was der Hintergrund des “Friend-Dates” ist.

Deswegen solltest du auf Friend-Dates gehen

Jedem vierten Deutschen fällt es laut einer Studie aus 2017 schwer, neue Freunde zu finden. Und wir alle kennen das Problem: Je älter wir werden, desto weniger offen ist man für neue Freundschaften. Lange vorbei ist die Zeit, in der wir im Sandkasten neben einem Kind spielten bis wir endlich beste Freunde wurden. Je festgefahrener wir in unserer Persönlichkeit sind, desto schwerer ist es für uns, neue Leute kennenzulernen. In der Schule oder auf der Uni ist es noch einfacher. Teilweise bilden sich hier auch Freundschaften für’s Leben. Partys, gemeinsame Lern-Einheiten und ein Gefühl von Gemeinschaft tragen wohl seinen Teil dazu bei.

Ein einfacher Trick, um auch später im Leben neue Leute kennenzulernen und enge Freundschaften zu knüpfen, sind Friend-Dates. Und so einfach geht’s: Du triffst jemanden, der dich interessiert, egal welchen Geschlechts er angehört und fragst ihn, ob er mit dir etwas unternehmen möchte. Nur ihr zwei, wie bei einem Date eben, nur geht es dabei nicht um Sex oder den Anfang einer Liebesbeziehung, sondern lediglich um Freundschaft. Dabei muss man am Anfang vielleicht über seinen eigenen Schatten springen, dafür können diese Treffen unser Leben ganz schön bereichern.

Raus aus der Komfortzone

Wenn man erwachsen ist, hat man meist schon seine ausgewählte Gruppe an engen Freunden, mit denen man sich regelmäßig trifft. Da haben neue Bekanntschaften oftmals keinen Platz im Leben. Außerdem redet man mit diesen Freunden immer wieder über die gleichen Dinge. Wer sich aber hier und da mit jemanden trifft, mit dem er sich vorher nur im betrunkenen Zustand auf WG-Partys unterhalten hat, freut sich vielleicht über komplett neue Konversationen und Ansichten. Also traut euch ruhig, verlässt eure Komfortzone und geht auf Friend-Dates.