Mit seinen Verschwörungstheorien über die Corona-Krise und Covid-19 sorgt Xavier Naidoo derzeit für großes Aufsehen. So sprach er kürzlich in einem Livestream von “Massenhypnose”.

In einem weiteren Video, welches am Mittwoch (22. April) erstmals in einer Gruppe der App Telegram auftauchte, kündigte er zudem an, gegen die Maskenpflicht klagen zu wollen.

“Es wurde wie viele Jahrzehnte an unseren Hirnen geforscht”

In den letzten Tagen tauchten im Netz immer mehr Videos auf, in denen Xavier Naidoo diverse Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus aufstellte. So sprach er einem Livestream vergangenen Sonntag (19. April) mit dem YouTuber “Digitaler Chronist Alternative” über die aktuellen Geschehnisse der Corona-Krise. Dabei erklärte Naidoo, dass die Deutschen schon seit Jahren unter Massenhypnose stünden. “Es ist schwer zu brechen, wer Bernays kennt, der weiß, wie alt diese Mechanismen sind, die da angewendet werden. Es wurde wie viele Jahrzehnte an unseren Hirnen geforscht“, so der Sänger im Livestream. Hierbei spielt Naidoo auf den gebürtigen Österreicher Edward Bernays an, der als einer der Ersten, die Theorie der öffentlichen Propaganda entwickelte. Sein Vergleich der Corona-Krise in Form einer Massenhypnose ist allerdings nicht die einzige Verschwörungstheorie, die der Ex-DSDS-Juror vertritt.

Xavier Naidoo zweifelt die Existenz von Covid-19 an

So tauchte vor wenigen Tagen ein Video im Netz auf, in dem Naidoo die Existenz des Coronavirus anzweifelt. “Bringt uns verdammt nochmal Beweise, dass dieses Ding echt ist”, fordert der Sänger verärgert in dem Clip. Da er das Virus nicht als Risiko sehe, komme das Tragen einer Schutzmaske für ihn laut eignen Aussagen nicht infrage. Hierbei richtet sich der 48-Jährige direkt an die deutsche Regierung. “Lieber Herr Spahn, lieber Herr Drosten, böse Frau Merkel: Wir können das nicht mitmachen. Wir müssen diese Dinger tragen, um zu zeigen, dass wir unser Hirn abgegeben haben“, meint Naidoo. Er sehe die Gesichtsmaske zudem eher als eine Art Maulkorb an und nicht als einen Schutz, um das Virus zu stoppen. “Ihr bringt gerade Deutschland um“, erklärt er in dem Video. Was er damit genau meint, geht aus dem Clip nicht hervor.

Um gegen die Maskenpflicht vorzugehen, möchte Naidoo nun Klage einreichen, wie er am Ende des Videos verkündet. “Wir wehren uns. Ich persönlich gehe vor Gericht, mir reicht es.” Einen Beweis in Form einer Anklageschrift ist in dem Clip allerdings nicht zu sehen.