Bipa bietet ab sofort gratis Binden und Tampons an. Diese kann man sich bei kurzfristigem Bedarf bei der Kassa jederzeit abholen. Damit will das Unternehmen einen “Beitrag für Frauen in Österreich leisten”.

Alle 600 Bipa-Filialen in Österreich bieten die gratis Monatshygieneartikel an.

Gratis Binden und Tampons bei Bipa

Wer hat es nicht schon einmal erlebt? Man geht durch die Stadt und plötzlich merkt man, dass man seine Tage bekommen hat. Natürlich hat man genau dann kein Tampon mit dabei. Für genau dieses Problem hat Bipa jetzt eine Lösung. Denn ab sofort bietet das Unternehmen bei kurzfristigem Bedarf gratis Tampons und Binden an. Die kann man sich dann ganz einfach bei der Kassa abholen. Ein Stück eines Damenhygieneartikels von BI COMFORT – Tampon normal oder Ultra Binde mit Flügel – wird also ab sofort für jeden frei zugänglich sein.

Schottland als Vorbild

Beim Thema Damenmonatshygiene haben wir einen Blick über die Grenzen geworfen und uns Schottland als Vorbild genommen, denn Schottland ist hier absoluter Vorreiter. Als erstes Land der Welt hat Schottland die kostenlose Bereitstellung von Hygieneartikeln für Frauen in öffentlichen Gebäuden gesetzlich verankert. Als Frau freue ich mich, dass Bipa ab sofort auch einen Beitrag für Frauen in Österreich leistet”, sagt Claudia Baumschlager, Leitung Marketing & Eigenmarken Strategie und Kommunikation.

Laut einer IHS-Berechnung geben Frauen in Österreich über den gesamten Lebenszyklus gerechnet rund 3.500 Euro für die Monatshygiene aus. Durch die Preissenkung werden sich diese Kosten reduzieren.