Vergangenen November gaben Jenny Lange und Andrej Mangold ihre Trennung bekannt. Fans munkelten, dass vor allem der gemeinsame Auftritt des Bachelor-Paares in der RTL-Show “Sommerhaus der Stars” der Grund für das Liebes-Aus war.

Doch nun plauderte Andrej den wahren Grund für die Trennung aus.

Andrej Mangold & Jenny Lange: Deshalb hat sich das Paar getrennt

Eigentlich hatten sowohl Jenny als auch Andrej nach ihrer Trennung immer wieder betont, sich nicht näher zum Liebes-Aus äußern zu wollen. Doch in einem Interview mit der Vox-Sendung “Prominent” sprach Andrej nun doch offen über den wahren Grund für die Trennung zwischen ihm und Jenny. Beide hätten einfach unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft gehabt, so der ehemalige Bachelor. “Ich bin 34, sie ist 27… […] wir waren einfach an unterschiedlichen Punkten in unserem Leben”, erzählt Andrej. Er habe bereits über Familie nachgedacht, aber Jenny sei dafür einfach noch nicht bereit gewesen. Die Teilnahme am “Sommerhaus der Stars” und der damit verbundene Shitstorm gegen das damalige Paar sei hingegen nur ein “Tropfen auf dem heißen Stein” gewesen, betont der 34-Jährige.

Er habe um Jenny gekämpft und alles versucht, erzählt Andrej außerdem weiter. Doch es habe einfach nicht gereicht: “Es sollte wohl nicht sein”.

Liebescomeback ausgeschlossen

Erst vor wenigen Tagen hat Jenny selbst betont, dass ein Liebescomeback für sie ausgeschlossen ist. Auch sie hat sich in der Vergangenheit bereits via Instagram zu der Trennung geäußert. Vor allem nach der Teilnahme beim “Sommerhaus der Stars” sei ihr alles zu viel gewesen. Das erzählte die 27-Jährige Anfang des Jahres in ihrer Instastory.