In ihren Instastorys sprach die ehemalige Bachelorette-Kandidatin Jennifer Lange nun erstmals öffentlich auf Instagram über ihre Trennung von Andrej Mangold.

Es sei in letzter Zeit einfach alles zu viel gewesen, so die 27-Jährige.

Jennifer Lange äußert sich zu Trennung von Andrej Mangold

Erst kürzlich bestätigte das Bachelor-Paar seine Trennung. Sowohl Jennifer Lange (27) als auch Ex-Bachelor Andrej Mangold (33) gaben das Beziehungs-Aus via Instagram bekannt. Allerdings betonten beide, sich nicht näher zur Trennung äußern zu wollen. Fans vermuteten, dass womöglich die Teilnahme beim der Reality-Show “Sommerhaus der Stars” etwas mit dem Liebes-Aus zu tun haben könnte. Denn dort sorgte das Paar ordentlich für Schlagzeilen und erntete sogar einen Shitstorm wegen vermeintlicher Mobbing-Attacken gegen die Ex-Bachelor Kandidatin Eva Benetatou. Nun äußerte sich erstmals Jenny selbst zur Trennung.

“Es war alles zu viel”

Wie die 27-Jährige am Wochenende in ihren Instastorys erzählt, habe sie in der Silvesternacht endlich Ballast abwerfen können. Die vergangenen Wochen seien einfach zu viel gewesen und spielt damit wohl auf die Teilnahme beim “Sommerhaus der Stars” sowie die Trennung von Andrej an: “Vielleicht könnt ihr euch schon vorstellen, wovon ich ungefähr spreche”. Nun habe sich das alles endlich verarbeitet, so Jenny weiter. Gleichzeitig bedankt sie sich bei ihren Followern für die Unterstützung und freut sich darauf, positiv ins neue Jahr starten zu können.