Via Twitter machte eine Frau namens Gabby vor wenigen Tagen öffentlich, im Alter von 17 Jahren von dem US-amerikanischen Schauspieler Ansel Elgort sexuell missbraucht worden zu sein. Der 26-Jährige hüllte sich vorerst in Schweigen und reagierte nicht auf die Vorwürfe – bis jetzt.

Denn mit einem Instagram-Posting dementierte er nun die Anschuldigungen der jungen Frau. Die beiden seien laut dem Schauspieler zwar in einer Beziehung gewesen, jegliche Handlungen seien allerdings stets einvernehmlich passiert.

Fan wirft Ansel Elgort sexuellen Missbrauch vor

Ein Erfahrungsbericht einer jungen Frau sorgte am Wochenende für großes Aufsehen. Denn laut dem ehemaligen Fan namens Gabby, soll der US-amerikanische Schauspieler Ansel Elgort sie im Alter von 17 sexuell missbraucht haben. Während des Sex habe sie große Schmerzen gehabt, so die Erzählungen der jungen Frau. Der 26-Jährige habe allerdings nicht aufgehört, sondern zu ihr die Worte “Wir müssen dich brechen” gesagt. Elgort soll sie zudem nach einem Dreier mit ihrer damals ebenfalls minderjährigen Freundin gefragt haben. Nachdem die junge Frau ihre Erfahrung auf Twitter geteilt hatte, zeigten sich viele User schockiert über die Vorwürfe. Während einige Fans des Schauspielers den Anschuldigungen keinen Glauben schenken wollten, waren sich viele dagegen sicher, dass Gabby die Wahrheit sage. Mit einem Statement auf Instagram setzte Elgort den Spekulationen nun ein Ende.

“Ich würde niemals jemanden tätlich angreifen”

Wie der 26-Jährige in seinem öffentlichen Statement klarstellt, habe er niemals und würde auch niemals jemanden tätlich angreifen. “Ich kann nicht behaupten, Gabbys Gefühle zu verstehen, aber ihre Beschreibung der Geschehnisse entsprechen nicht der Realität“, berichtet der Schauspieler. Es entspreche allerdings der Wahrheit, dass die beiden im Jahr 2014, als er 20 Jahre alt war, eine kurze, legale und komplett einvernehmliche Beziehung miteinander hatten. Wie Elgort in seinem Instagram-Post zudem gesteht, sei er mit der Trennung von Gabby nicht gut umgegangen. Denn anschließend meldete er sich laut eigenen Angaben nicht mehr bei ihr. Dies sei unreif und grausam von ihm gewesen. Der Schauspieler entschuldigte sich am Ende seines Statements für seine frühere Haltung. Er wisse, dass er noch weiterhin reflektieren, lernen und an sich arbeiten müsse, um emphatischer zu werden.