Kleidung, die online auf ASOS bestellt wurde, entpuppt sich oft als Enttäuschung. Während sie im Internet perfekt sitzt, passt sie im realen Leben nicht. Aber wie soll man auch wissen, ob das Kleid passt, wenn es online nur von einer Größe gezeigt wird? Doch das soll sich nun ändern!

Um zu veranschaulichen, ob der Schnitt passt, hat sich ASOS dazu entschlossen, jede Körperform zu präsentieren.

“See Your Fit”- Sektion zeigt Kleidung an 16 Modellen auf ASOS

Durch ein Pop-up-Fenster ermöglicht ASOS seinen Kunden nun, das Kleidungsstück in unterschiedlichen Größen zu sehen. Durch Models, die verschiedene Konfektionsgrößen tragen, haben User so die Möglichkeit zu erkennen, wie das Kleidungsstück an ihnen aussehen könnte. Die diverse Kleidergrößen-Repräsentation reicht von Konfektionsgröße 32 bis 46.

Durch die “See Your Fit”- Sektion weiß der User besser, ob ihm das Stück stehen könnte oder nicht. Dank 16 unterschiedlichen Modellen wird kaum eine Körperform ausgeschlossen. Die Sektion konnte durch ein AR-Programm hergestellt werden. Dabei handelt es sich um eine “erweiterte Realität”. So wurde versucht, Zeit und Ressourcen zu sparen, da nicht jedes Model angezogen und fotografiert werden musste.