Bei dem “Bachelor”-Paar Niko Griesert und Michèle de Roos scheint es ziemlich gut zu laufen. Denn in einem Interview verkündeten sie nun, dass sie bald zusammenziehen wollen.

Allerdings noch nicht sofort. Sie wollen sich noch etwas Zeit lassen, wie sie in dem Interview erzählten.

“Bachelor”-Paar Niko und Michèle wollen zusammen ziehen

Gerade erst haben Niko Griesert und Michèle der Roos ihre Beziehung offiziell gemacht. Jetzt reden die beiden sogar schon übers Zusammenziehen. Zumindest in einem RTL-Interview spricht das Paar ganz offen über ihre Zukunftspläne.

Auf die Frage der Moderatorin nach ihren Plänen antwortet der ehemalige “Bachelor”: “Wohnungssuche”. Michèle strahlte über das ganze Gesicht bei diesem Thema und stellte sofort klar, dass für sie nur ihre Heimatstadt infrage kommen würde. “Niko kommt zu mir nach Köln”, sagt die 27-Jährige entschlossen. Das würde allerdings bedeuten, dass Niko Griesert aus seinem Heimatort Osnabrück wegziehen müsste. Ob er damit einverstanden ist? “Ja, außer wir finden natürlich die Traumwohnung in Osnabrück”, antwortet der Bachelor auf die Frage der Moderatorin. Da scheint aber das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein. Allerdings ist sich Michèle sicher, dass Nikos Heimatort für sie nicht infrage kommen würde. “Auf gar keinen Fall!”, sagt die 27-Jährige vehement.

Turbulenter Start

Wann genau es allerdings zu dem geplanten Umzug kommen soll, verrät das Paar noch nicht. Sie wollen sich noch etwas Zeit lassen und junge Beziehung etwas festigen, wie Niko in dem Interview sagt. Das ist wohl wirklich verständlich. Immerhin startete ihre Liebe doch ziemlich turbulent. Denn in der letzten Folge von “Der Bachelor” entschied sich Niko gegen Michèle und verkündete einer anderen Frau seine Liebe. Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass die Gefühle für seine jetzige Freundin doch stärker waren und die beiden versuchten es noch einmal, abseits der Kameras miteinander. Und augenscheinlich schwebt das Paar jetzt auf Wolke sieben.