Bambi kommt zurück in die Kinos. Denn nach den Neuverfilmungen von “König der Löwen” und “Das Dschungelbuch” soll auch das kleine Reh als Live-Action-Film auf die große Leinwand kommen.

So soll unser Lieblingsfilm aus Kindertagen mit der gleichen Technologie neu verfilmt werden, mit der man zuvor schon Simba oder Balu zu neuem Leben erweckt hat.

Bambi wird neu verfilmt

Bald können wir die Abenteuer von Bambi, Klopfer und Co. in einer ganz neuen Art erleben. Statt als Zeichentrick soll nämlich eine Live-Action-Version in die Kinos kommen. Disney möchte damit anscheinend an die Erfolge der Neuverfilmungen von “König der Löwen” und “Das Dschungelbuch” anknüpfen. Berichten zufolge haben bisher alle Neuverfilmungen Disney weltweit insgesamt über 8,2 Milliarden US-Dollar, umgerechnet ungefähr 7,4 Milliarden Euro, eingespielt. Allein der “König der Löwen”-Film hat in den ersten Tagen in den USA umgerechnet rund 164 Millionen Euro eingespielt.

80 Jahre ist es her, seit das Rehkitz zum ersten Mal über die Kinoleinwände hüpfte. Nun möchte man es mit der fotorealistischen CGI-Technologie ins 21. Jahrhundert holen. Als Drehbuchautorinnen für den neuen Film habe man Geneva Robertson-Dworet und Lindsey Beer engagiert. Die ursprüngliche Geschichte möchte man unverändert lassen. Wann genau die Neuverfilmung von Bambi in die Kinos kommt, hat der Disney-Konzern noch nicht bekannt gegeben. Bis dahin können wir uns aber auf die neue Version von “Mulan” freuen, die voraussichtlich am 26. März 2020 in den deutschen Kinos startet. Übrigens sollen auch “Arielle”, “Die 7 Zwerge” und “Cruella” eine moderne Neuauflage erhalten.