David Beckham sieht nicht nur gut aus, sondern kann auch bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Fußballer zurückblicken. Während seiner Zeit in der Quarantäne hat der 45-Jährige allerdings nun ein ganz neues Talent entwickelt.

Denn wie ein Freund des Sportlers gegenüber The Sun berichtet, habe David die letzten Wochen und Monate damit verbracht, seiner Leidenschaft als Hobby-Koch nachzugehen. Nun soll er sogar seine eigene Koch-Show planen.

Dank Quarantäne: David Beckham wird zum Hobbykoch

David Beckham möchte nun offenbar als Koch durchstarten. Wie ein Freund des Ex-Fußballers gegenüber The Sun verriet, habe der 45-Jährige die Zeit in der Quarantäne größtenteils in der Küche verbracht. “Er hat einige der alten Rezepte seiner Mutter nachgekocht und eine Menge Töpfe und Pfannen zu seinem Geburtstag bekommen”, berichtete der Insider im Gespräch mit der britischen Boulevardzeitung. Seine Freude am Kochen teilt er dabei auch mit seinen Fans. So postet er auf seinem Instagram-Account immer wieder Videos, die ihn beim Kochen zeigen. Seine Leidenschaft als Koch könnte künftig sogar noch von mehr Menschen verfolgt werden.

Beckham soll eigene Kochshow planen

Denn laut der Quelle habe David während der Corona-Pandemie mehrere Telefonate mit dem britischen Koch Gordon Ramsay geführt. Dabei sollen die beiden unter anderem über eine gemeinsame Koch-Show via Instagram-Live gesprochen haben. Zudem sei David Beckham den Gerüchten zufolge bereits mit dem Streaming-Portal Netflix sowie dem britischen Fernsehsender BBC im Gespräch und verhandle über eine mögliche Produktion seiner eigenen Kochshow. Ein offizielles Statement seitens Netflix und BBC steht bislang noch aus. Auch David Beckham meldete sich zu den Gerüchten noch nicht zu Wort. Ob wir den heißen Fußballspieler wohl bald noch länger beim Kochen beobachten können, wird sich demnach noch zeigen.