Nach einer Trennung braucht man Zeit, um zu trauen und wieder zu sich selbst zu finden. Und oftmals ist es danach gar nicht so einfach zu erkennen, wann man eigentlich wieder bereit für eine neue Beziehung ist.

Diese Anzeichen zeigen dir, dass du wieder bereit für etwas Neues bist:

1. Du bist auch alleine glücklich

Du bist auch als Single glücklich und zufrieden und hast dich selbst akzeptiert? Dann bist du auch wieder bereit für etwas Neues. Vor allem nach einer Trennung neigt man dazu, sich unvollständig zu fühlen und möchte deshalb unbedingt sofort in eine neue Beziehung flüchten, um sich bei jemandem “abstützen” zu können. Doch erst, wenn du dich selbst akzeptierst und du mit dir glücklich bist, kannst du wieder eine gesunde Beziehung eingehen und dich richtig verlieben.

2. Du hast nicht mehr das Gefühl ständig etwas zu verpassen

Vor allem als Single ist man bei jeder Party und feiert bis in die frühen Morgenstunden durch. Das willst du noch nicht aufgeben und hast Angst davor, etwas zu verpassen, wenn du einen Abend nur mit deinem Partner verbringst? Dann bist du noch nicht bereit. Klar, das Leben endet nicht, wenn man in einer Beziehung ist. Doch der ein oder andere Abend sollte dann dennoch der Zweisamkeit gehören. Erst, wenn du erkennst, dass du auch gerne wieder einen Abend kuschelnd mit deinem Partner verbringen möchtest und nicht bei jeder Party dabei sein musst, bist du bereit für eine Beziehung. Sonst würdest du deinem Partner nämlich ständig vorwerfen, dass er dich zurückhält und das würde eurer Beziehung nur schaden.

3. Du bist bereit, dich verletzlich zu zeigen

Als Single gewöhnt man sich daran eine harte Schale zu entwickeln. Doch erst, wenn du wieder jemanden an dich heranlässt und auch mal riskierst verletzlich zu sein, bist du auch wirklich bereit für eine Beziehung. Natürlich möchte niemand verletzt werden und es ist auch vollkommen normal Angst davor zu haben, dass Gefühle nicht erwidert werden oder irgendwann erlöschen. Aber erst, wenn du bereit bist, den Sprung zu wagen und dich wieder in das Abenteuer der Liebe zu stürzen, kannst du auch eine ernsthafte neue Beziehung eingehen. Geh also lieber einmal in dich und finde heraus, ob du dafür schon bereit bist.

4. Du weißt, wo deine Grenzen sind

“Nein” sagen zu können ist wichtig, auch in einer Beziehung. Denn nur weil deinem Partner etwas gefällt, heißt es nicht automatisch, dass du es auch mögen musst. Werde dir also deiner Grenzen bewusst, bevor du dich Hals über Kopf in eine Beziehung stürzt. Wie viel Eifersucht ist für dich ok? Wo hört der Spaß im Bett für dich auf? Oder, welche Sportart will ich nicht beginnen, auch wenn der Partner es möchte? Erst, wenn du deine eigenen Grenzen erkennst, weißt du auch, was du wirklich in einer Beziehung möchtest und was du dir von deinem Gegenüber erwartest. Das macht es später einfacher zu erklären, was du willst oder was dich vielleicht stört.