“Disney” steht nicht nur für magische Filmmomente und nostalgische Kindheitserinnerungen, sondern auch für jede Menge Romantik.

Grund genug, um euch die fünf romantischsten Disney-Klassiker vorzustellen, in denen die wahre Liebe am Ende immer siegt.

1. Susi und Strolch

Wer kennt sie nicht, die berühmte Szene aus “Susi und Strolch”, in der die beiden Hunde sich gemeinsam eine Portion Spaghetti teilen und die Funken nur so sprühen. Im Netz gibt es mittlerweile unzählige Clips, in denen Menschen die Tiere nachahmen und sich verliebt gemeinsam einen Teller Nudeln mit Tomatensoße teilen. Wer den Filmklassiker aus dem Jahr 1955 noch nicht gesehen hat, sollte das auf jeden Fall sofort nachholen. Denn die Geschichte der beiden Vierbeiner ist wirklich herzallerliebst und hat ihren Platz in unserem Ranking deshalb auch mehr als verdient.

Für alle Fans des Originals gibt es inzwischen auch eine Neuverfilmung, die mindestens genauso süß ist.

2. Cinderella

Auch dieser Film aus dem Jahr 1950 ist natürlich einer der romantischsten Disney-Filme, die es gibt: Ein gläserner Schuh, eine gute Fee und der Traumprinz, der dich von der armen Magd zur Prinzessin macht. Zugegeben, die Vorstellungen von Frau und Mann mögen im Original vielleicht noch ein bisschen veraltet sein, aber zum Glück gibt es mittlerweile einen Ableger des 50er-Jahre-Streifens, der uns dafür mit noch mehr Frauenpower und Emanzipation begeistert. Aber wir wollen nicht zu viel verraten. Macht euch doch einfach selbst ein (gläsernes) Bild! 😉

3. Die Schöne und das Biest

“Die Schöne und das Biest” gehört natürlich auch in unsere Top-Fünf der romantischsten Disney-Filme. Immerhin schafft es Belle in diesem Klassiker, der schön über 20 Jahre alt ist, ein Biest von seiner inneren Schönheit zu überzeugen und ihm somit den Inbegriff von wahrer Liebe näherzubringen. Wer die herrlich kitschige, aber auch leicht düstere Geschichte des Dorfmädchens, dass sich in einen attraktiven Prinzen, getarnt als Biest, verliebt, auch mal mit richtigen Menschen erleben möchte, kann sich auch die Realverfilmung aus dem Jahr 2017. Ein Pluspunkt für alle “Harry Potter”-Fans: Belle wird hierbei von “Hermine”-Darstellerin Emma Watson gespielt.

4. High Shool Musical 1, 2 & 3

Die Liebesromanze zwischen dem beliebtesten Basketballspieler der East High School Troy Bolton und der schüchternen, neuen Schülerin Gabriella Montez steht ebenfalls für pure Romantik. In den Jahren 2006 bis 2008 begeisterte sie Millionen von Kindern und Jugendliche und “High School Musical” wurde schnell zum erfolgreichen Film-Franchise. Da es sich hierbei um einen Disney-Film handelt, gibt es für Troy und Gabriella am Ende von Teil Drei natürlich ein Happy End. Im realen Leben gingen die beiden Schauspieler Zac Efron und Vanessa Hudgens, die auch hinter der Kamera turtelten, hingegen 2011 schlussendlich getrennte Wege.

5. Stargirl: Anders ist völlig normal

Bei diesem Film handelt es sich um einen noch sehr neuen Disney-Film, der exklusiv bei Disney+ veröffentlicht wurde. Er erzählt die Geschichte des schüchternen High-School-Schülers Leo, der um keinen Preis auffallen möchte. Doch eines Tages kommt ein neues Mädchen an seine Schule. Sie heißt Stargirl Caraway und ist genau das Gegenteil von Leo: laut, selbstbewusst und steht immer im Mittelpunkt. Sofort ist Leo hin und weg. Doch wie kann er das Mädchen seiner Träume beeindrucken, ohne sich selbst dabei zu blamieren?