Für Frauen, die schwanger werden wollen, ist der Eisprung ein großes Thema. Doch jede Frau sollte ihre fruchtbaren Tage im Blick haben und über die Ovulation ein paar wichtige Details wissen.

Das sollte jede Frau über den Eisprung wissen:

Was ist ein Eisprung?

Der Eisprung, oder auch Ovulation, ist der Zeitpunkt, an dem die Eizelle aus dem Eierstock ausgestoßen wird und anschließend in den Eileiter wandert. Dort kann sie dann mit einer Spermazelle zu einem einzigen Ei verschmelzen. Die Ovulation ist also die Voraussetzung, um schwanger werden zu können.

Ab dem ersten Tag der Periode (= erster Tag des Zyklus) bereitet sich der Eierstock auf den Eisprung vor. Dieser findet dann einmal pro Zyklus statt, und zwar meisten genau nach der Hälfte. Im Normalfall dauert ein Zyklus 28 Tage. Die Ovulation wäre dann nach 14 Tagen. Das kann allerdings von Frau zu Frau unterschiedlich sein, je nachdem wie lange der Zyklus ist.

Wann sind die fruchtbaren Tage?

Wann genau der Eisprung ist, ist aber nicht nur für Frauen, die schwanger werden wollen, wichtig. Generell sollte jede Frau wissen, wann genau ihre fruchtbaren Tage sind. Und diese hängen von der Ovulation ab. Die Tage davor sind besonders fruchtbar. Vier bis fünf Tage vor dem Eisprung und der genaue Ovulation-Tag gelten als die besten Tage, um schwanger zu werden. Aber auch einen Tag nach dem Eisprung ist die Wahrscheinlichkeit besonders hoch.

Kann ich meinen Eisprung spüren?

Viele Frauen sind davon überzeugt, dass sie den Eisprung spüren können. Meistens glauben sie ihn durch ein Ziehen im Unterleib oder schmerzhafte Brüste zu erkennen. Doch im Normalfall kann man die Ovulation nicht spüren, wie mehrere Studien, unter anderem die des Reproduktionsmediziners Henry Alexander zeigten. Etwa 85 Prozent der Frauen, die einen selbst gespürten Termin für den Eisprung angaben, lagen daneben. Generell kann man die Ovulation also nicht spüren. Natürlich sind Frauen unterschiedlich sensibel und deshalb ist es dennoch möglich, dass du ihn spüren kannst. Doch mit einer Zyklus-App bist du auf jeden Fall genauer und sicherer unterwegs.

Man wird nicht sofort schwanger

Natürlich ist man um den Tag des Eisprungs besonders fruchtbar. Dennoch heißt das nicht, dass man auch sofort schwanger wird, wenn man genau dann Sex hat. Eigentlich ist die Chance schwanger zu werden sogar relativ gering, wie auch sonst innerhalb eines Zyklus. Gynäkologen haben in mehreren Studien veröffentlicht, dass es häufig tatsächlich zwölf Zyklen braucht, in denen man aktiv an einer Schwangerschaft arbeitet, um tatsächlich schwanger zu werden. Natürlich gibt es auch Ausnahmen und man sollte niemals fahrlässig mit der Verhütung sein, wenn man nicht schwanger werden möchte.

Irrtum: Vor dem Eisprung kann ich nicht schwanger werden

Einer der größten Irrtümer rund um den Eisprung ist, dass man nicht schwanger werden kann, wenn man davor Sex hat. Denn Spermien überleben sogar bis zu fünf Tage im Körper der Frau, bis sie schließlich absterben. So können sie auch noch im Nachhinein das Ei befruchten. Wer also nicht schwanger werden will, sollte unbedingt IMMER verhüten. Ohne Ausnahmen.