Sängerin Demi Lovato wurde vergangene Woche wegen einer Drogen-Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Die 25-Jährige soll wieder rückfällig geworden sein und angeblich sogar Heroin genommen haben. Jetzt macht sich auch Wilmer Valderrama, der Ex von Demi, Sorgen. Der “Die wilden 70er”-Schauspieler, mit dem der Disney Star 6 Jahre zusammen war, soll Demi seit Donnerstag nicht mehr von der Seite weichen und jeden Tag bei ihr im Krankenhaus sein, so Insider.

Konzerte abgesagt

Demi selbst hat sich bislang noch nicht zu Wort gemeldet. Sprecher der Sängerin haben mittlerweile aber bestätigt, dass es ihr schon besser gehe und sie sich derzeit im Kreise der Familie erhole. Einige Konzerte der 25-Jährigen sind unterdessen bereits abgesagt worden. Demi wird demnächst wohl eine längere Pause vom Show-Business machen.