Demi Lovato ist wieder zurück! Nach einer langjährigen Pause stand die Sängerin bei den Grammys vergangenen Sonntag wieder auf der Bühne.

Bei der Preisverleihung performte sie ihren neuesten Hit “Anyone“. Die emotionale Ballade schrieb die Sängerin 2018 kurz bevor sie mit einer Überdosis ins Krankenhaus geliefert werden musste.

Demi Lovato spricht über Babypläne

Doch nicht nur musikalisch stehen für die 27-Jährige künftig neue Projekte an. Auch privat plant Demi große Veränderungen und möchte langsam sesshaft werden, wie sie in einem Interview mit dem Radiosender Beats 1 verriet. “Ich möchte auf jeden Fall in diesem Jahrzehnt eine eigene Familie gründen. Das wäre wunderbar”. Zudem erklärte sie gegenüber Radiomoderator Zane Lowe, dass das Geschlecht ihres zukünftigen Partners bei ihrer Babyplanung keine Rolle spiele. “Ich weiß nicht genau, wie meine eigene Familie dann genau aussieht. Ob ich einen Mann oder eine Frau an meiner Seite sehe”. Für Fans der Sängerin ist das Statement keine Überraschung. Denn die 27-Jährige macht keinen Hehl aus ihrer Bisexualität und gab bereits mehrmals öffentlich bekannt, dass sie auch an Frauen interessiert sei.

Emotionale Performance bei den Grammys

Bei den Grammys, die vergangenen Sonntag in Los Angeles stattfanden, trat Demi Lovato zum ersten Mal auf, nachdem sie sich eine längere musikalische Auszeit genommen hatte. Auf der Bühne performte sie ihre aktuelle Single “Anyone”, mit der die Sängerin eine sehr persönliche Tragödie verarbeitete. So schrieb sie die Ballade 2018, kurz bevor man sie mit einer Überdosis fand und schließlich ins Krankenhaus brachte. Der Song hätte der letzte der 27-Jährigen sein können. Aus diesem Grund berührte sie mit ihrer Darbietung auch die Herzen ihrer Fans und Musikerkollegen.