Es gibt ein neues Dating-Phänomen, das sich wie ein roter Faden durch unser Single-Leben zieht. Denn bereits 60 Prozent aller, die in keiner Beziehung sind, haben damit Erfahrung gemacht.

“Dial-Toning” ist ein Dating-Trend, der für viele Singles schlimmer ist, als geghostet zu werden.

Du gibst ihm deine Nummer, aber antwortest nicht

Vielleicht ist es dir bereits passiert, dass du abends unterwegs warst und jemanden kennengelernt hast, den du interessant fandest. Ihr habt euch gut unterhalten, das Gespräch war spannend. Du fandest, die Dinge, die er gesagt hat, toll. Für den Abend war es etwas, das für dich vollkommen gepasst hat. Als er dich nach deiner Telefonnummer gefragt hat, hast du sie ihm gerne gegeben.

Als er dir jedoch in den Tagen danach geschrieben hat, hast du nicht geantwortet. Vielleicht, weil er nur für den Abend spannend gewesen ist, du doch kein Interesse hast oder, weil er etwas uninteressantes geschrieben hat. Es kann jedoch auch sein, dass du einfach doch keine Lust hattest jemanden zu daten. Also antwortest du nicht und seine Nachricht bleibt ohne Erwiderung.

Was genau steckt hinter dem Dating-Trend?

Dieses Szenario nennt sich “Dial-Toning”. Dieses Dating-Phänomen beschreibt die Situation, wenn man jemanden seine Nummer gibt, diese Person sich danach meldet, man jedoch nie darauf antwortet. Bereits 60 Prozent aller Singles haben damit Erfahrung gemacht.

Oft ist es so, dass man nicht nur zum Opfer von “Dial-Toning” wurde, sondern auch zum Täter. Denn einfach nicht zu antworten, ist oft einfacher als eine Konversation zu führen, auf die man keine Lust hat. Nur kann es für das Gegenüber verwirrend sein. Einfach aktiv zu sagen, dass man kein Interesse hat, ist oft netter als den anderen im Regen stehenzulassen. Falls du dich also in Zukunft in solch einer Situation befindet, spring über deinen Schatten und antworte. Ehrlichkeit ist immer noch das beste, das man tun kann.