Netflix-Serien wie “13 Reasons Why“, “Dark” oder “Fuller House” neigen sich aktuell dem Ende zu. Doch es gibt auch einige Serien auf der Plattform, die das Serienfinale noch lange nicht erreicht haben und fortgesetzt werden.

Wir verraten euch, welche Netflix-Produktionen auch weiterhin bestehen bleiben und schon bald mit einer neuen Staffel zurückkehren.

ACHTUNG SPOILER! Wenn ihr bei einer dieser Serien noch nicht auf dem neuesten Stand seid, solltet ihr besser ab sofort nicht mehr weiterlesen.

The Politician

Fans der Comedy-Drama-Serie “The Politician” können sich schon jetzt über Nachschub freuen. Denn die zweite Staffel ist seit dem 19. Juni auf Netflix verfügbar. In der Serien-Fortsetzung begleiten Zuschauer erneut den wohlhabenden Highschool-Schüler Payton Hobart bei seinem politischen Werdegang. Doch während Payton in der ersten Staffel noch um das Amt des Schulsprechers kämpfte, möchte der High-School-Schüler in der neuen Staffel höher hinaus. Denn die zweite Staffel spielt vier Jahre nach den Ereignissen der vorherigen Folgen. Nun will sich Payton Hobart als Politiker etablieren und die amtierende Mehrheitsführerin des Senats von New York absetzen. Um erfolgreich zu sein, nutzt er dabei sogar sein Privatleben aus und bringt dieses an die Öffentlichkeit.

Wie der Regisseur der Serie, Ryan Murphy, Ende April in einem Interview mit dem Online-Portal Collider erklärte, soll “The Politician” noch eine dritte und sogar eine vierte Staffel bekommen. Allerdings wolle er mit den Dreharbeiten zur dritten Staffel erst in ein “paar Jahren” beginnen. Denn dann sei der Hauptdarsteller Ben Platt bereits etwas älter, was dazu führe, dass er seine Rolle als potenzieller Kandidat für das Präsidenten-Amt glaubhafter spielen könne.

The Umbrella Academy

Auch die Netflix-Serie “The Umbrella Academy” wird schon sehr bald fortgesetzt. Bereits am 31. Juli startet die zweite Staffel der erfolgreichen Superhelden-Serie. In der ersten Staffel trafen die sechs Familienmitglieder, die alle übernatürliche Kräfte besitzen, erstmals nach dem Tod ihres Vaters wieder aufeinander. Zuletzt sahen sie sich als Kinder, als Sir Reginald Hargreeves sie in seiner “Umbrella Academy” trainierte und sich mit ihren Superkräften beschäftigte. Im Staffelfinale trennten sich die sechs Geschwister schließlich wieder – nicht ahnend, welche Gefahr dies mit sich bringen würde. Wie es nun für die Superhelden weitergeht, erfahren Fans der Serie in der zweiten Staffel, die ab dem 31. Juli auf Netflix zu sehen sein wird.

Blood & Water

Die erste Staffel der spannenden Teenie-Serie feierte am 20. Mai dieses Jahres auf Netflix Premiere. Dabei versuchte die High-School-Schülerin Puleng Khumalo das Geheimnis, rund um ihre entführte Schwester, zu lüften. Als sie glaubt, sie in der jungen Schwimmerin Fikile gefunden zu haben, wechselt sie die Schule. Im Finale der ersten Staffel konfrontiert Puleng ihre vermeintliche Schwester Fikile schließlich mit ihrem Verdacht. Doch um herauszufinden, wie diese darauf regiert, müssen sich Fans noch bis zum Start der zweiten Staffel gedulden. Doch wann ist es so weit?

Wie Regisseurin Nosipho Dumisa bereits auf Twitter bekannt gab, wird es auf jeden Fall eine zweite Staffel von “Blood & Water” geben. Einen genauen Starttermin gibt es allerdings noch nicht. Sollte sich der Drehplan zur zweiten Staffel aber an der ersten orientieren, könnte die neue Staffel schon im Frühjahr 2021 auf Netflix verfügbar sein.

How To Sell Drugs Online (Fast)

“How To Sell Drugs Online (Fast)” startete auf Netflix erstmals am 31. Mai 2019 auf Netflix. In der ersten Staffel drehte sich dabei alles um den jungen Moritz, der von seinem Kinderzimmer aus mit seinem besten Freund Europas größten Online-Drogenversand gründet. Sein Ziel: die Liebe seines Lebens zurückgewinnen. Die Gefahren und Risiken, die der Drogenhandel mit sich bringen kann, waren dem Jugendlichen bei der Umsetzung seines Plans allerdings nicht bewusst. Als sein bester Freund schließlich im Staffelfinale von einem ehemaligen Zulieferer entführt wird, muss sich Moritz Hilfe holen, um Lenny zu retten. Und dann wird auch noch die Polizei auf den Online-Drogenversand der beiden Jungen aufmerksam. Müssen sie nun ins Gefängnis?

Das werden Fans der Serie schon am 21. Juli herausfinden. Denn ab diesem Tag ist die zweite Staffel von “How To Sell Drugs Online (Fast)” auf Netflix verfügbar.

The Witcher

Die erste Staffel der Fantasy-Serie “The Witcher” feierte auf Netflix große Erfolge. Aus diesem Grund ist es auch kein Wunder, dass die Produzenten der Serie bereits eine zweite Staffel bestätigten. In der ersten Staffel bekamen die Zuschauer erstmals Einblicke in die Geschichte des mutierten Hexers Geralt von Riva, der, um einen Platz in der Welt zu bekommen, gegen gefährliche Monster kämpfen muss. Im Serienfinale fanden die drei Handlungen, die alle während der ersten Staffel in unterschiedlichen Zeitebenen stattfanden, schließlich zusammen. Die Frage ist nun, wie genau die Geschichten von Hexer Geralt von Riva, Cirilla Fiona Elen Riannon von Cintra und Yennefer von Vengerberg miteinander verbunden sind. Die Antwort dazu möchte man in der zweiten Staffel liefern.

Einen offiziellen Starttermin gibt es noch nicht. Denn die Dreharbeiten zur neuen Staffel mussten aufgrund der Corona-Pandemie pausiert werden. Wie die Geschichte der Hauptcharaktere weitergehen soll, ist dagegen schon bekannt. “In der zweiten Staffel erforschen wir, wie sich Geralt und Ciri gegenseitig verändern und beeinflussen. Nach der ersten Staffel hat man ein ziemlich gutes Gefühl davon, wer Ciri und wer Geralt ist. Und nun werden wir all das in einen Mixer werfen und sehen, was passiert, wenn zwei Personen, die komplett unterschiedlich sind, wegen besonderer Umstände zusammenkommen müssen”, erklärte die Produzentin Lauren S. Hissrich im Interview mit US-Medien.