Manchmal verlassen Schauspieler einfach so mittendrin eine Serie, weil sie zum Beispiel ein besseres Angebot haben. Die Gründe für ein Serien-Aus sind unterschiedlich, manche wagen allerdings den Weg zurück und überraschen so ihre Fans.

Diese Stars sind nach ihrem Serien-Aus zumindest für einen kurzen Auftritt wieder zurückgekommen:

1. Vampire Diaries: Nina Dobrev

Als Nina Dobrev die Serie “Vampire Diaries” verlassen hatte, waren wir wohl alle enttäuscht. Denn immerhin drehte sich die ganze Serie nur um ihren Charakter Elena. Doch mit ihrem Ex-Freund Ian Sommerhalder zusammenzuarbeiten, der damals auch noch seine Hochzeit mit einer anderen plante, war wohl einfach zu viel für die Schauspielerin. Trotz des Beziehungsdramas konnte sie aber niemand davon abhalten, zum Serienfinale doch noch einen kurzen Auftritt bei “Vampire Diaries” hinzulegen. Und darauf haben wir doch alle gewartet: Die langersehnte Reunion von Damon Salvatore und Elena Gilbert! Eine Liebesgeschichte, die wirklich unter die Haut ging.

2. Grey’s Anatomy: Patrick Dempsey

Der wohl schlimmste Serientod der Geschichte! Als Derek Shepherd bei einem Autounfall ums Leben kam und damit nicht mehr Teil von “Grey’s Anatomy” war, brachen die Macher der Serie den meisten Fans das Herz. Der Hintergrund für sein Serien-Aus soll, Gerüchten zufolge, aber kein dramaturgischer gewesen sein – ganz im Gegenteil. Angeblich hatte Patrick Dempsey nämlich eine Affäre mit einer Set-Mitarbeiterin. Daraufhin wurde ihm die Kündigung nahegelegt. Doch das war nicht das endgültige Ende seiner “Grey’s Anatomy”-Karriere. Denn McDreamy kehrt in der aktuellen Staffel zu seiner Meredith zurück – zumindest im Traum. Auf dieses Wiedersehen haben Fans lange gewartet!

3. Grey’s Anatomy: Katherine Heigl

Ein weiterer Charakter war plötzlich bei “Grey’s Anatomy” verschwunden. Izzie Stevens alias Katherine Heigl hat mit ihrer einfühlsamen Art wirklich jeden Fan der Serie verzaubert. Doch dann verschwand sie plötzlich ohne Vorwarnung. Der Grund waren wohl Unstimmigkeiten am Set. Auch heute spricht die Schauspielerin nicht sonderlich positiv von ihrer Erfahrung in dieser Zeit. Dennoch kam sie zwei Jahre nach ihrem Serien-Aus für einen kurzen Auftritt zurück. Allerdings verschwand sie dann genauso schnell wieder, wie sie gekommen war.

4. One Tree Hill: Hilarie Burton & Chad Michael Murray

Lange hat es gedauert, bis Lucas Scott und Peyton Sawyer in der Serie “One Tree Hill” zueinander gefunden haben. Nach dem langen Hin und Her sind sie dann gemeinsam in den Sonnenuntergang gefahren. Und schon sind sie aus der Serie verschwunden. Doch das war noch lange nicht ihr Ende bei “One Tree Hill”. Denn als ihre Freundin ein Problem hatte, kehrten beide zurück, um ihr zu helfen. Der wahre Grund warum Lucas Scott alias Chad Murray und Peyton Sawyer alias Hilarie Burton damals die Serie verlassen haben, war ein ganz einfacher: Beide hatten in der Zeit eine Familie gegründe und sie wollten mit ihren Partnern und Kindern mehr Zeit verbringen. Trotzdem gab es für Fans eine kleine Reunion.

5. The Good Wife: Josh Charles

Die On-Off-Beziehung zwischen Alicia Florrick und Will Gardner brachte die Fans von “The Good Wife” langsam zum Verzweifeln. Natürlich war es kompliziert zwischen den beiden, dennoch hofften wir wohl alle auf ein Happy End. Allerdings sollte es einfach nicht sein, denn Will Gardner alias Josh Charles stirbt den Serientod und war plötzlich weg. Die genauen Hintergründe für sein Aus sind nicht bekannt, allerdings kehrte er am Ende der 7. Staffel als Geist zurück. Leider konnten wir nur einen kurzen Blick auf ihn werfen und schon war er wieder aus der Serie verschwunden.