Am 4. Juni startete auf ProSieben die Ausstrahlung der zweiten Staffel von “Beauty and the Nerd”. Dabei durften sich die Nerds bereits eine Herzensdame unter den Schönheiten aussuchen.

In der zweiten Episode mussten sich die verbliebenen Kandidaten nun, wie bereits in der letzten Woche, großen Herausforderungen stellen. Zudem musste auch gestern (11. Juni) wieder ein Paar die Villa verlassen. Diesmal traf es Samira und Dion.

Beauty and the Nerd: Samira und Dion sind raus

Bei “Beauty and the Nerd” ging es gestern (11. Juni) ordentlich zur Sache. Denn die Nerds hatten die Aufgabe, ihre Beautys durch eine sexy Performance an der Poledance-Stange so richtig auf Hochtouren zu bringen. Gaming-Experte Sven schlug sich dabei am besten und konnte mit seiner Beauty Victoria entscheiden, welches Paar im finalen Duell antreten muss. Die beiden entschieden sich schlussendlich für die Neuankömmlinge Chris und Jennifer. Für die Schönheiten ging es anschließend an den Strand von Ibiza. Dort mussten sie ein Floß bauen, mit dem sie dann im Wasser um die Wette paddelten. Beauty Malin konnte sich erfolgreich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und durfte gemeinsam mit ihrem Nerd Julien das zweite Paar für das finale Duell gegen Chris und Jennifer bestimmen. Ihre Wahl fiel schlussendlich auf Samira und Dion.

In einem Quiz mussten die beiden Paare am Ende der Folge ihr Wissen unter Beweis stellen. Nachdem Samira und Dion beim Spiel verloren hatten, mussten sie ihre Koffer packen und die Villa verlassen. Chris und Vannessa dürfen nach ihrem Sieg dagegen nun weiterhin auf das Preisgeld von 50.000 hoffen.

Neues Paar sorgt für Aufregung in der Villa

Außerdem sorgte der Einzug eines neuen Paares bei “Beauty and the Nerd” diese Woche für Aufregung unter den Kandidaten. Denn zu Beginn der Folge stießen erstmals ein männlicher “Beauty” sowie eine weibliche Nerd-Kandidatin zu den anderen Bewohnern. Vor allem Beauty Chris, der unter anderem als Stripper sein Geld verdient, erregte durch seine direkte und freizügige Art mächtig Aufsehen bei den Anderen. Kurz nach seinem Eintreffen in der Villa machte er den anderen Kandidaten eine klare Kampfansage. “Jenny und ich sind zum Gewinnen hier. Hier geht es immerhin um 50.000 Euro”, stellte er klar. Nach einem ersten Kennenlernen ging der 28-Jährige mit den anderen Beautys dann auch direkt auf Tuchfühlung. Bei einer Strip-Einlage für Kandidatin Kim entblößte er sich vollständig vor den Schönheiten und präsentierte seinen durchtrainierten Körper. Bei den Nerds kam die Aktion allerdings eher nicht so gut an. Denn die Außenseiter fühlen sich von dem sexy Kölner eingeschüchtert und fürchten ihre Beautys an den Stripper zu verlieren.