Das US-amerikanische Model Emily Ratajkowski überraschte seine Fans auf Instagram nun mit einem neuen Look. Denn die 29-Jährige hat sich jetzt von ihrer braunen Naturhaarfarbe getrennt und ihre Haarpracht stattdessen blond gefärbt.

Wie ihre neuesten Instagram-Bilder zeigen, scheint das Model mit seiner neuen Haarfarbe super zufrieden zu sein. Doch ihre Fans reagierten dagegen eher weniger begeistert auf die optische Veränderung ihres Idols.

Emily Ratajkowski: Sie hat einen neuen Look

Emily Ratajkowski hat sich nun von ihrem alten Look verabschiedet. Denn auf Instagram zeigt sich das US-amerikanische Model, das man eigentlich nur mit langen braunen Haaren kennt, jetzt mit einer neuen Frisur. Für ihre optische Veränderung färbte sich die 29-Jährige ihre Haare nämlich blond. Ihren dunklen Haaransatz ließ sie sich allerdings nicht färben. In einem Instagram-Video meldete sich die neue Blondine nach ihrer Typenveränderung nun erstmals zu Wort. Wie sie dabei erzählt, habe sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben ihre Haare gefärbt. “Ich habe gerade meinen Geburtstag gefeiert und bin so glücklich, mit einem frischen, neuen Look aus der Quarantäne zu kommen”, erzählt Ratajkowski freudestrahlend in ihrem Video.

Fans sind nicht begeistert von blonder Haarpracht

Die Freude ihres Idols können die Fans der 29-Jährigen offensichtlich nicht so wirklich nachvollziehen. Denn unter einem Beitrag, den Ratajkowski nach ihrem Friseurbesuch auf Instagram teilte, waren einige von der Typänderung des Models nicht gerade begeistert. So kommentierte viele User das Bild mit dem Wort “Nein” oder erklärten, dass ihnen die braune Naturhaarfarbe des Models besser gefallen habe. “Geh zurück zu deiner alten Haarfarbe”, lautete dabei etwa ein Kommentar. Doch neben den übermäßig vielen negativen Kommentaren, gab es auch einige, die sich für ihren Lieblings-Star freuten und jede Menge Feuer-Emojis, Herzaugen-Smileys oder Komplimenten auf ihrem Profil posteten.

View this post on Instagram

Day 1 as a blondie

A post shared by Emily Ratajkowski (@emrata) on