Superfans der Boyband *NSYNC sollten sich jetzt besser hinsetzen, denn über die fünf Sänger wird bald ein Film erscheinen. Umsetzen soll das Konzept Schauspielerin Rachel Bloom, bekannt aus der Serie “Crazy Ex-Girlfriend”.

Der Film soll aus der Sicht von zwei Mega-Fans der Band entstehen.

Supefan-Movie über *NSYNC geplant

Eine nostalgische Reise in die 2000er verspricht der Film, der über die Boyband *NSYNC (wir erinnern uns: Justin Timberlake, Lance Bass, JC Chasez, Joey Fatone und Chris Kirkpatrick) entstehen soll. Das Drehbuch schreiben soll dabei keine geringere als Rachel Bloom, die in der Serie “Crazy Ex-Girlfriend” zu sehen ist. Als Produzent hat sich das ehemalige Boyband-Mitglied Lance Bass angekündigt.

Darum soll es in dem Film gehen

Als Idee zum Film dient eine Story über zwei Superfans, die *NSYNC einen Sommer lang auf ihrer Welttournee begleiten. Das Geld dafür haben die zwei besten Freundinnen in der Show “Der Preis ist heiß” gewonnen. Nun steht ihnen und ihren Idolen nichts mehr im Wege. Der Film soll eine Mischung aus Roadtrip, Comedy und Musical werden, wie Rachel Bloom verriet: “Ich bin so aufgeregt, dass ich an diesem Roadtrip-Musical-Film arbeiten und die Nostalgie der 2000er spüren darf und ich werde herausfinden, ob die Vergangenheit tatsächlich besser war.”

Doch über eines freut sich die Schauspielerin und Drehbuchautorin ganz besonders: “Ich darf mit Lance Bass arbeiten!“, so die 33-Jährige.