Der Frühling motiviert sogar überzeugte Singles, sich wieder ins Dating-Leben zu stürzen. Ein Dating-Trend, der sich 2021 bisher durchgesetzt hat, sorgt außerdem dafür, dass das Herumgeswipe, Geschwafle und Bezirze endlich etwas schneller zum Ziel führt. Hardballing verbietet nämlich jegliche Art von Bullshit.

Und nein, “Hardballing” ist kein Euphemismus für eine Hardcore-Sexpraktik. Es geht viel mehr darum, mit offenen Karten zu spielen und die Zeit nicht mit Leuten zu verschwenden, mit denen man nicht auf derselben Wellenlänge ist.

Hardballing: Kein Bullshit mehr beim Dating

Ein neuer Dating-Trend macht die Runde und es ist endlich einer, bei dem wir gerne mit an Bord sind. Statt der eher toxischen Varianten wie Ghosting oder Benching, geht es beim Hardballing nämlich darum, zu wissen, was man will und das auch klar zu kommunizieren. So werden bei der Partnersuche endlich keine Spielchen mehr gespielt. Die “Bälle” werden gezielt zugespielt. Klare Ansagen und gezielte Suchen dominieren mittlerweile auch Dating-Apps. Laut Bumble suchen über 50 Prozent der Singles eine ernste Beziehung und wollen sich nicht mit verschwenderischen Affären oder Spielchen aufhalten.

Statt des “Schauen wir mal, was passiert”-Ansatzes wollen immer mehr Singles klar ansprechen, was man sich von einer Beziehung erwartet. Das bedeutet auch, dass man sich endlich nicht mehr fragen muss, was der andere von einem hält oder wie ihr zueinander steht. Der graue Nebel im Dating-Sumpf scheint sich heuer also endlich zu lichten.

So wirst du zum “Hardballer”

Um das Dating-Game auch 2021 zu dominieren, sollte man sich also unbedingt an diese neue Herangehensweise anpassen. Das bedeutet auch: Keine “3-Tages-Regel”, miese Ausreden oder falsche Versprechen mehr. So wirst du ganz einfach zum “Hardballer”:

  • Kein “Ghosting” mehr: Du willst kein zweites Date? Irgendwie seid ihr nicht auf der gleichen Wellenlänge? Einfach ansprechen, dein Date wird es vermutlich verstehen. Nicht zurückschreiben war ohnehin noch nie in Ordnung.
  • Du suchst nach etwas Lockerem? Dann – richtig geraten – sprich es gleich am Anfang an. So macht sich niemand falsche Hoffnungen.
  • Du suchst nach einer Beziehung? Gleiche Vorgehensweise wie oben. Einfach ansprechen. Erkläre deinem Gegenüber gleich von Anfang an, was du dir für die nächsten paar Monate vorstellst und was deine romantischen Ziele für dich selbst sind.
  • Du willst einfach nur herum flirten, um dir die Langeweile in der Pandemie zu vertreiben? Lass es!