Heidi Klum hält ihre Kinder bisher streng von der Öffentlichkeit fern. Tochter Leni ist nun bereits 16 Jahre alt. Für Mama Heidi ist das alt genug, um mit dem Modeln zu beginnen, wenn ihre Tochter das möchte.

“Ich dachte immer, sie sei zu jung. Wir haben auch immer beschlossen, die Kinder aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Aber jetzt fährt sie Auto, sie ist 16, also dachte ich mir, wenn du das kannst, dann kannst du jetzt auch modeln, wenn es das ist, was du möchtest”, sagte Heidi Klum dem US-Magazin People.

Wird Leni in die Fußstapfen von Heidi Klum treten?

Im Interview mit dem People-Magazin sprach Model und Moderatorin Heidi Klum über die Zukunftspläne ihrer Tochter. Bisher hat sie das Gesicht von Leni immer vor den Blicken der Öffentlichkeit verborgen. Nun kann sie sich vorstellen, dass Leni selbst einer Karriere im Rampenlicht nachgehen wird. Leni sei aber noch nicht sicher, was sie beruflich machen wolle. Die 47-Jährige erklärte, dass Leni nun alt genug sei, um zu modeln, wenn ihre Tochter das möchte.

Sie verbringe zudem viel Zeit am Set ihrer Sendung “Germany’s Next Topmodel”, sagte Heidi Klum. Dass sie dort mal in ihre Fußstapfen treten könnte, kann sich die Moderatorin auch vorstellen. Falls sie selbst die Show in fünf Jahren nicht mehr moderiere, heiße es dann vielleicht “Germany’s Next Top Model by Leni Klum”. Ihre Tochter spiele mit dieser Idee.

GNTM-Dreharbeiten in Berlin

Anders als die letzten Jahre finden die Dreharbeiten zu “Germany’s Next Topmodel” heuer in Berlin statt. Heidi und ihre Familie, die eigentlich in den USA wohnen, sind dafür nach Deutschland gereist. Auf Instagram gab Heidi bereits erste Einblicke in ihren “GNTM”-Alltag. Vor Kurzem ruhte sich die Model-Mama auf dem Schoß ihrer Tochter aus.