Nach dem Drama rund um den 47-jährigen Systemadministrator Sascha der bei der Sat.1 Show “Hochzeit auf den ersten Blick” kurz nach der Trauung und nur fünf Minuten nach der standesamtlichen Hochzeit von seiner Braut Tamara verlassen wurde, schwebt Sascha jetzt endlich wieder auf Wolke sieben. Weil auch Sat.1 Mitleid mit ihm hatte, startete der Sender kurzerhand ein neues TV-Format – “Saschas zweite Chance” – sodass der 47-Jährige doch noch die große Liebe finden kann. Mit Erfolg: Kandidat Sascha soll frisch verliebt sein. 

Nach Abfuhr bei “Hochzeit auf den ersten Blick”: Sascha frisch verliebt

Online konnten sich interessierte Frauen bewerben, um Fitness-Fan Sascha kennenzulernen. Die Vielzahl der Bewerbungen war überwältigend, so Sascha. Fans und die Familie des 47-Jährigen konnten ihre Favoritinnen ins Finale voten, wo schließlich nur noch drei Frauen um das Herz von Sascha kämpften. Nun scheint er seine große Liebe gefunden zu haben. Die 37-jährige Kim aus Hamburg hat das Herz des 47-Jährigen erobert. “Kim ist genau die Frau, die ich gesucht habe”, so Sascha in einem Interview. Einziger bitterer Beigeschmack: Sascha ist noch immer mit Tamara verheiratet. Erst nach dem gesetzlich festgelegten Trennungsjahr können er und Tamara endgültig getrennte Wege gehen.